Tomb RaiderTM 2, Walkthrough in Deutsch

Level 1, Level 2, Level 3, Level 4, Level 5, Level 6, Level 7, Level 8, Level 9, Level 10, Level 11, Level 12, Level 13, Level 14, Level 15, Level 16

Dieser Text basiert auf dem Walkthrough von Lady Luck (e-mail 103015.264@compuserve.com) und meinen eigenen Erfahrungen (e-mail chris@plicht.de). Alle noch vorhandenen Fehler sind von mir, bitte informiert mich, wenn irgend etwas schrecklich falsch ist in dieser Beschreibung!

Generelle Informationen:

Tomb Raider 2 ist ein Spiel aus der Sicht einer dritten Person. Lara Croft kann verschiedene Aktionen durchführen, die anderes sind als die in den Spielen, die man gewohnt ist. Wenn du so ein Spiel noch nicht gespielt hast, sei geduldig und übe etwas mit Lara, bevor du in das Spiel einsteigst. Ich empfehle, einige Zeit in ihrem Haus und im Trainings Parcour zu verbringen. Dort hilft sie dir auch mit Kommentaren.

Die Geräusche während des Spieles sind wichtig, Sie können dich auf Gefahren hinweisen. Du kannst auch die bösen Jungs oder die Tiere hören, wenn sie auf dich zuschleichen. Es gibt für einige Probleme verschiedener Lösungsansätze. Probiere alles aus - hier ist nur aufgeschrieben, wie Lady Luck und ich es geschafft haben. Während Spiels kannst du deine Statistik einsehen und vergleichen wieviel Gegner du erledigt hast und wieviel Sachen du eingesammelt hast. Das Drücken des <ESC> Knopfs bringt Laras Inventar zur Anzeige. Öffne die Stoppuhr und du bekommst eine Liste mit allen interessanten Informationen.

Viele der Gegenstände (Medikits, Munition, etc.) die du benötigst, findest du bei den bösen Jungs nachdem du sie erledigt hast. Prüfe immer was sie so fallen lassen. Tiere geben dir nichts. Nicht alle Gegenstände sind erwähnt; die in diesem Text erwähnten sind wichtig oder helfen dabei festzustellen, an welcher Stelle du dich gerade befindet. Sieh dich oft um wenn du durch die einzelnen Ebenen gehst und sammel alle Gegenstände ein: Munition, Medikits, die Drachenfiguren, andere Gegenstände usw.

Manchmal ist es schwierig festzustellen, ob Lara einen bestimmten Sprung ausführen kann, oder es ist nicht klar, wohin der Weg geht. So ist es hilfreich, hin und wieder stehen zu bleiben und sich umzusehen. man bekommt eine andere Perspektive und die Lösung wird dann oft deutlich.

Wenn du das Spiel startest, dann siehst du einem Bildschirm mit Lara und einem in Schwarz gekleideten Mann auf einem grünen Hintergrund. Die Gegenstände können mit dem Pfeiltasten hin und her bewegt werden. Dies ist der Menüring. Benutze die Steuerungstaste <Strg> um sie zu vergrößern und zu benutzen. Das rote Buch ist der Reisepaß. Blätter durch die Seiten, benutze dazu die Pfeiltasten und drückte <Enter> wenn du das hast was du wolltest. Schau in das Handbuch um die Bedeutung der anderen Gegenstände kennenzulernen.

Die Bedienung ist für den Spieler, der Lara zum ersten Mal spielt vielleicht etwas konfus, so soll es hier kurz erläutert werden. Es ist eine gute Idee, wenn man erst einmal in Laras Zuhause übt (das Foto in dem Menüring). Die Pfeiltasten sind die Bewegungstasten, aufwärts ist vorwärts, der Pfeil nach unten rückwärts und die Rechts- und Linkspfeile bringen eine entsprechende Bewegung. Die Steuerungstaste ist wichtig für das schießen, für das betätigen der Schalter, Kanten ergreifen, klettern und so weiter. Man kann damit auch in Fahrzeuge steigen und diese Fahrzeuge schneller als normal fahren lassen. Die Leertaste bringt Lara dazu, ihre Waffen zu ziehen. Benutze die <Esc>-Taste um den Menüring mit den Waffen zu zeigen. Hier kannst du die geeignete Waffe wählen. Die Waffen müssen wieder verstaut werden (Leertaste) wenn Lara etwas bedienen oder greifen soll.

Lara kann eine große Vielfalt von Bewegungen ausführen. Dazu sind häufig Tastenkombinationen notwendig, aber man gewöhnt sich daran. Kombiniere zum Beispiel die <Alt>-Taste (die Sprungtaste) mit den Pfeiltasten, um die Richtung auszuwählen, in die sie springen soll. Wenn sie in einem Fahrzeug ist, benutze die <Alt>-Taste und die Rechts- oder Linkstaste, um aus dem Fahrzeug auszusteigen. Die <Alt>-Taste wird auch benutzt wenn Lara unter Wasser schwimmt. Schwimmt sie an der Oberfläche, so benutze die Pfeiltasten und die Steuerungstaste damit Sie aus dem Wasser klettert. Die Umschalttaste läßt Lara gehen statt rennen. Sie ist besonders wichtig wenn Lara in der Nähe einer Kante steht, sie wird dann nicht über diese Kante weitergehen und abstürzen. Im Vergleich zu dem ersten Spiel 'Tomb Raider' gibt es einige neue Bewegungen die in diesen Spiel benötigt werden. Lara kann einen Rückwärtssprung mit einer halben Drehung ausführen, so daß sie landet und in die entgegengesetzte Richtung schaut. Drücke dazu die <Alt>-Taste, sofort gefolgt von der Ende-Taste und dem Pfeil nach unten. Sie kann auch einen Vorwärtssprung mit Drehung ausführen, auch so schaut sie dann in die entgegengesetzte Richtung. Drücke dazu die <Alt>-Taste, dann Ende und den Pfeil nach oben, wenn sie in der Luft ist. Sie kann auch eine Rolle vorwärts machen und in anderer Blickrichtung wieder aufstehen. Probiere alles aus, am besten in Laras Trainings Parcour.

Jede Ebene in Tomb Raider 2 hat drei Drachenfiguren, die man finden soll. Dies sind einmal der Steindrachen (weiß), der Jadedrachen (grün), und der Golddrachen (gelb). Manchmal sind sie gut sichtbar plaziert, aber man kommt nicht einfach hin. Manchmal sind sie aber auch gut versteckt. Wenn du alle drei Drachen in einer Ebene findest, dann kommt noch ein Haufen nützliches Zeug dazu (Munition zum Beispiel). Schau also gut nach diesen Drachenfiguren.

Die Große Mauer - Level 1

Wenn du das Spiel startest, siehst du einen kleinen Film. Lara fliegt mit einem Hubschrauber und seilt sich von diesem in eine Höhle ab. Lara rutscht ein wenig abwärts. Laufe dann weiter gerade aus, links vor dir steht ein großer Block, drehte dich nach rechts und wate in das Wasser. Gehe links um die Steinmauer herum, Lara schwimmt etwas und kann dann wieder waten, noch einmal links herum, auf den Steinblock klettern. Nun kannst du geradeaus laufen, nach einer Linksdrehung an der Kante stehenbleiben. Ein Tiger ist aufgetaucht, du kannst ihn von hier oben erschießen. Springe auf den Steinblock und gehe dann rechts weiter auf einem Vorsprung, links herum bis zum Block. Kletter auf den Block, drehe dich um und spring mit Anlauf auf die Platte. Lara kann diesen Sprung auch aus dem Stand machen, halte die <Strg>-Taste gedrückt. Sie hängt dann und zieht sich durch drücken der Pfeiltaste nach oben. Wenn du nach rechts schaust, dann siehst du auf dem Vorsprung den ersten Steindrachen liegen. Gehe vorwärts, wende dich nach rechts und springe auf den Vorsprung, gehe zum Drachen und nimm ihn auf (<Strg>-Taste). Lauf zurück und klettere die Blöcke nach oben.

Wenn du an der Mauer bist, wende dich nach links und springe mit Anlauf auf die andere Seite. Von hier kannst du in die Öffnung über dir klettern. In der rechten Ecke des Raumes ist eine Falltür, durch die du in das Wasser darunter fällst. Gehe die Treppe hoch und springe mit Anlauf auf den Block mit dem Schalter. Wenn du an der Kante hängst, die Umschalttaste gedrückt hältst und dann die Pfeiltaste <nach oben> drückst, macht Lara einen Handstand Überschlag. Sehr elegant, kostet aber etwas Zeit. Der Schalter öffnet die Tür auf der anderen Seite. Gehe zurück und durch die Tür.

Drei Bussarde wollen dir an die Haut, erledige sie mit den Pistolen. Springe rechts durch die Lücke in der Mauer in einen Teich und tauche in den Tunnel. Dort findest du den 'Wachstuben-Schlüssel. Nimm ihn auf und tauche zurück, klettere aus dem Teich und töte den Tiger. Über den grünen Block kannst du wieder auf die Mauer klettern. Gehe nach rechts und öffne mit dem Schlüssel die Wachstubentür.

In dem Raum gibt es blutgierige Spinnen, erledige sie mit den Pistolen und klettere die Leiter hinauf, um dort noch eine Spinne zu finden und einen rostigen Schlüssel. Dieser öffnet die Tür rechts neben der Leiter. In dem Raum dahinter sind mehr Spinnen und die Überreste eines armen Kerls, der es nicht geschafft hat. Nimm sein Medipack und die Munition mit und stelle dich vor den Block auf der anderen Seite des Raumes. Mit der <Strg>-Taste und dem Pfeil nach unten ziehst du den Block von der Öffnung weg. Gehe hinein und rutsche die Schräge hinunter.

Du bist in einem langen Raum, an der linken Wand ist eine Spalte in der Wand. Geh in das Wasser und nach links, springe hoch und halte dich fest, hangel dich bis ganz nach rechts und laß dich dort fallen. Drehe dich um und tauche bis zur gegenüberliegenden Wand, kletter in den Tunnel ohne von den scharfen Scheiben erwischt zu werden. Solltest du dein Spiel noch nicht gesichert haben, jetzt ist ein guter Zeitpunkt.

In dem Tunnel sind am Ende Bruchplatten über messerscharfen 'Spikes'. Renne darüber hinweg und wende dich sofort nach rechts, von hinten kommen Steinkugeln auf dich zugerollt. In der Wand ist eine Öffnung, springe dort über die Spikes, rutsche in den nächsten Raum und laufe sofort weiter nach links. Rechts ist eine Öffnung, in die du klettern solltest, bevor die Wände mit den Spikes dich zerquetschen. Vor der Öffnung liegt Munition, wenn du schnell genug bist, kannst du sie mitnehmen. Im Tunnel kannst du eine Pause machen und das Spiel speichern.

Wieder einmal besteht der Boden aus Bruchplatten, dahinter folgen drei unangenehme Messer. Laufe durch den Tunnel und springe über die Messer. Links liegt dann der Jadedrachen, leider kommen schon wieder bewegliche Wände mit Spikes auf dich zu. Schnapp dir den Drachen und laufe rechts weiter. Auch hier wieder Bruchplatten, die Wände mit den Spikes kommen hier von links, du mußt also sofort weiterlaufen. Am Ende des Tunnels rutschst du eine Schräge hinab, eine weitere Wand kommt auf dich zu. Laufe in die Ecke links hinter dir und falle durch eine Bruchplatte nach unten.

Du bist in einer Höhle mit zwei rollenden Scheiben. Vor der ersten liegen die Überreste eines armen Kerls und ein kleines Medipack. Nimm es vorsichtig auf und laufe im passenden Moment auf die andere Seite. In dem Raum sind neben einem Seil einige Spinnen, die nach und nach erledigt werden wollen. Rechts befindet sich ein Abgrund, dort irgendwo ist der Golddrachen in einer Nische am anderen Ende versteckt. Bevor du also die Seilbahn nimmst, mach einen Abstecher auf den Grund der Höhle. Stelle dich rechts neben das Seil und suche die quadratische Platte, die etwas heller ist als die anderen. Lasse dich rückwärts darauf hinunter, springe hoch und halte dich am Spalt fest, hangel dich nach rechts bis du hinaufklettern kannst. Gehe in den Tunnel, nimm die Fackeln auf und stelle dich vor die Leiter. Klettere den weiten Weg nach unten, es ist pottfinster, du kannst also die erste Fackel benutzen.

Sobald du in die grüne Höhle (Hölle?) kommst, wende dich nach rechts und begegne deinem ersten ernsthaften Gegner: T-Rex. Du kannst ihn mit den Pistolen erlegen, ein vorsichtiger Rückzug in den Tunnel ist möglich, von dort aus kannst du ihn ohne große Gefahr bearbeiten. Lauf anschließend durch die Höhle, in einer Nische findest du den Golddrachen. Inzwischen ist der 'Kumpel' des ersten T-Rex böse geworden, auch ihn kannst du aus der Deckung der Nische heraus erlegen. Laufe zurück zum anderen Ende der Höhle, gehe zur Leiter und kletter sie ganz nach oben. Du bist wieder in der Höhle mit der Seilbahn. Gehe zur Seilbahn und fahre auf die andere Seite. Achte dort auf die zwei Tiger. Gehe rechts in die Höhle, in der ein Lagerfeuer brennt, auf die rote Tür zu. Auf einer Kiste liegt ein Laptop-Computer, du kannst ihn nicht mitnehmen.

-------------- Filmszene --------------
Einer von Bartolis Helferlein greift Lara an, aber sie wehrt sich erfolgreich. Der Mann erzählt ihr etwas von der Sage des Dolches. Lara findet heraus, das Bartoli in Venedig ist.

Venedig - Level 2

Anmerkung: Diese Ebene ist nicht so direkt zu gehen wie Ebene 1, manchmal können Dinge in unterschiedlicher Reihenfolge getan werden.

Lara kommt in Venedig in einer schmalen Gasse an. Ziehe die Pistolen und töte den Dobermann, der auf dich zukommt. Sobald du die Gasse verläßt, schieße auf den Kerl auf dem Balkon rechts über dir. Gehe dann durch die Gasse auf der linken Seite in Richtung Kanal, töte einen zweiten Dobermann und den Kerl mit dem Baseballschläger (kleines Medipack mitnehmen). Spring in den Kanal und tauche unter die große Tür gegenüber in das Bootshaus. Drücke den Schalter an der Wand, dieser öffnet eine Tür in einem Raum des Gebäudes gegenüber.

Schwimm zurück. Töte einen Kerl und nimm seine automatischen Pistolen weg, geh in den Raum mit einem Stuhl und einem Tisch (Fackeln mitnehmen). Benutze den Schalter um die Falltür zu öffnen, kletter hinauf und drücke den nächsten Schalter für die nächste Falltür. Kletter auch hier hinauf und geht auf das Dach. Zerschieße das Glasfenster und geht in die Halle. Zerschieße das Fenster gegenüber, kletter hinauf und spring auf den roten Baldachin, dann auf den Balkon mit dem toten Kerl. Nimm den Bootshausschlüssel und gehe zurück zum Fenster, durch das du gesprungen bist. Wende ich nach rechts und gehe in das Zimmer, achte auf den Dobermann. Gehe den Übergang entlang und bestätige den Schalter am Ende. Dieser öffnet eine Tür im weißen Gebäude, das du links durch die Fenster sehen kannst. Gehe zurück in das Zimmer und zerschieße das Fenster rechts neben dir, kletter hinauf und springe mit Anlauf auf den roten Baldachin gegenüber und dann zur Tür, die sich geöffnet hat. Benutze den T-Schalter, der eine große Tür im Kanal unter dir öffnet.

Springe zurück in den Kanal und schwimme in das Bootshaus. Rechts an der Wand ist das Schloß, benutze den Bootshausschlüssel. Kletter in das Boot, fahre aus dem Bootshaus hinaus nach rechts durch die offene Tür. Direkt hinter der Tür ist rechts ein Durchgang, benutze eine Fackel um ihn zu finden. Steige aus dem Boot aus (<Alt>-Taste und rechts Taste) und nimm den Steindrachen und ein Paket Fackeln auf. Gehe zurück zum Boot und fahre in die unterirdischen Kanäle. Du fährst über einen Wasserfall in einen großen Raum, steige aus dem Boot aus, schwimme hinunter und finde den goldenen Drachen. Benutze dazu die Fackeln. Kletter zurück in das Boot und fahre durch den Tunnel links neben dem Wasserfall zur Schleuse (Nische mit großen offenen Türen und einem Stabschalter an der Wand). Parke das Boot in der Schleuse und kletter auf das Dock, töte die Ratten, zerschieße das Fenster, töte den Kerl und betritt den Raum (Munition mitnehmen, links hinten in einer Nische liegt noch mehr). Benutze den T-Schalter, der die Schleuse betätigt. Gehe aus dem Raum hinaus und kletter die Leiter nach oben, spring in das Wasser und betätige den Stabschalter an der Wand, um die Türen nach außen zu öffnen. Kletter in das Boot und fahre hinaus nach links.

Parke das Boot nach einer Rechtskurve an dem Dock mit den drei Gondeln. Steige aus, kletter auf den Block und springe auf den roten Baldachin, gehe nach rechts auf eine Steinbrücke zu. Springe auf diese Steinbrücke und erledigte einen Kerl und einem Dobermann. (Ich bin vorwärts auf die Brücke gesprungen und habe sofort mit einem Rückwärtssprung wieder den Baldachin erreicht. Von hier aus kann man die beiden Gegner aus sicherer Position erledigen). Laufe über die Brücke in den Hof mit den Zitronenbäumen. Ein Kerl mit weißem T-Shirt kommt auf dich zu, erledigte ihn und nimm ihm den Stahlschlüssel weg. Dieser Schlüssel öffnet die Tür im Hof. Tritt ein, gehe rechts lang und in den Raum darunter. Drückte den Schalter und kletter zurück in den oberen Raum. Töte den Kerl und gehe zurück zur Brücke.

Wende dich auf der Brücke nach rechts und erledigte den Kerl auf dem Dock. Spring in den Kanal und schwimme zum 2. Boot. Wende es um 180 Grad und fahre in den schmalen Kanal hinein. Dieser ist mit Minen gesichert, verlasse das Boot kurz bevor du in den Kanal hineinfährts (<Alt>-Taste und Pfeil rechts). Die Minen werden gesprengt. Schwimme zurück zum Dock und hole die Munition von dem Kerl. Schwimme dann zurück zu deinem ersten Boot, wende und fahre an dem Kerl an der Ecke vorbei, gerade aus und am Ende rechts unter die Brücke. Parke das Boot neben dem Dock mit den zwei Gondeln, steige aus und erledigte den Kerl der dort aus der Tür kommt.

Gehe in den Raum und erledigte die zwei Ratten. In der Ecke hinten links ist ein T-Schalter, dieser öffnet eine Tür bei einem Dock mit Dach. Steige in dein Boot und fahre in den schmalen Kanal links von dir. Biege hinter dem Haus links ab und parke das Boot am Dock mit dem Dach. Gehe durch die Tür in einen Raum mit etwas Wasser darin. Die Tür schließt hinter dir. Nimm den Eisenschlüssel und kletterte die Leiter hinauf. Oben erwarten dich ein böser Kerl und ein Dobermann. Erledigte sie und betätige den T-Schalter in der Ecke. Eine große Tür öffnet sich, auf dem Dock darunter wartet schon wieder ein Kerl mit weißen T-Shirt. Versuche ihn durch den Spalt zwischen Tür und Wand zu erledigen, er kann leider auch durch die Tür schießen. Wenn er erledigt ist, klettere hinunter und schwimme zu deinem Boot. Fahre unter der Brücke hindurch und biege zweimal links ab. Parke Mietern der Rampe, klettere sie hinauf, zerschieße das Fenster und ohne dir den Jadedrachen.

Geh zurück zum Boot und fahre zu dem ersten Dock, an dem die drei Gondeln den Weg blockierten. Fahre über die Gondeln hinweg und parke an dem Dock mit dem toten Kerl. Steige aus und öffne die Tür mit dem Eisenschlüssel. Drinnen wartet schon wieder ein böser Kerl, der dich erledigen will. Betätige den Schalter über der Tür, er öffnet eine weitere Metalltür im Kanal. Steige wieder in das Boot und fahre zu dem Dock in der Nähe der Rampe. Parke das Boot so, daß es in Richtung Rampe zielt. Verlasse das Boot und geh in den Raum hinter dem Dock. Erledigte den Kerl und betätige den Schalter an der Wand. Er öffnet die Drachentür, die sich hinter den ehemaligen Minen befindet. Diese Tür ist mit einem Zeitschloß versehen, aber die Uhr fängt erst an zu laufen, sobald du das Dock mit dem Boot verläßt. Du hast Zeit solange die Glocken läuten um zur Drachentür zu kommen. (es gibt verschiedene Wege durch die Drachentür zu kommen. Man kann dort z.B. hinschwimmen und die Glocke würde nie anfangen zu schlagen und die Tore bleiben offen).

Springe in das Boot und fahre die Rampe hinauf. Drücke dabei die Steuerungstaste (<Strg>) um das Boot so zu beschleunigen, daß es den Weg schafft. Du fährst oben durch die Fenster, zerschmetterst die Gondeln auf der anderen Seite, fährst unter der Brücke hindurch und dann in den schräg links gegenüber liegenden schmalen Kanal. Am Ende des Kanals rechts abbiegen und durch die Häuser auf die Drachentür zufahren.

Bartolis Versteck - Level 3

Diese Ebene spielt auch in Venedig. Fahre das Boot durch den Tunnel, das Tor öffnet automatisch. Halte am Dock zu deiner Linken und steige aus. Gehe die Stufen hinauf und töte die Ratten. Geh in den Tunnel und kümmere dich um den Kerl, betätige den Schalter am Ende dieses Tunnels. Er öffnet die große Tür bei dem Boot. Auf deinem Weg zurück begegnet dir wieder ein böser Junge. Renne zurück zur Tür und in den großen Saal hinein. Dort sind noch zwei in Schwarz gekleidet Herren, die du erledigen muß.

Dieser große Raum gehört zu einem zerfallenden Palast. Gehe in Richtung der Fenster auf der linken Seite und töte die Dobermänner. Geh hinaus und holte das Medipack. Geh zurück durch die Fenster und halte dich links. Dort stehen drei Figuren mit großen Schwertern. Sobald du an sie herangehst, fangen sie an diese zu schwingen. Laufe mit passenden Schritten an ihnen vorbei und betätige den T-Schalter am Ende des Ganges. Der öffnet eine große Tür über dem Kanal. Da es hier hinten Dunkel ist, wirst du eine Fackel benötigen.

Gehe zurück zum Hauptraum und benutze die Holzklötze, um nach oben zu klettern. Stelle dich vor den hohen Teil des schrägen Blocks, kletter hinauf und springe auf den oberen Absatz. Ziehe den großen Block mit der Blume einmal zu dir. Kletter wieder nach unten und ziehe dich auf den Balkon hinauf, wo der Block war. Springe auf den Balkon auf der gegenüberliegenden Seite (wo der in Schwarz gekleidet Typ war). Klettere die Wand entlang die aussieht wie eine Leiter und stelle dich in das Fenster. Geh auf den Balkon und kümmere dich um den Herrn rechts von dir, wenn du ihn noch nicht erledigt hattest. Gehe auf dem Balkon nach links, schräg gegenüber ist ein roter Baldachin. Springe dort hin, Lara wird abrutschen, halte ich also fest wenn sie fällt. Hangele dich nach links und ziehe dich hinauf. Sobald Lara steht, mußt du einem Rückwärtssprung machen. Dies bringt dich auf einen anderen Balkon. Von hieraus springe zur hölzernen Plattform und von dort zum nächsten roten Baldachin. Stelle dich an die Kante, mache einen Schritt rückwärts und springe dann aus dem Stand in die offene Tür hinunter.

Gehe die Treppe hinauf und kümmere dich um die Dobermänner. Gehe in den Goldenen Raum mit dem Kronleuchter. Dreh dich nach links und finde den T-Schalter an der Wand in der Ecke. Betätige ihn, um die Tür außerhalb des Raumes zu öffnen. Gehe durch diese Tür auf den Balkon und holte den Steindrachen. Zurück im Goldenen Raum zerschieße das Fenster, klettere hinaus und töte den Typ dort. Gehe den Balkon entlang zum nächsten Fenster und zerschieße es. Wenn du in diesen Raum gehst, kommenden wieder ein paar liebe Hunde und ein Typ auf dich zu. Ein anderer freundlicher Herr kommt hinter dir durch das Fenster.

Nachdem du wieder alleine bist, geh in den Kamin und schiebe den Block zweimal. Kletter auf den Block und gehe in die Passage. Töte die Ratten. Als nächstes kommt ein Hinderniskurs. Zwei Messer an der Wand fangen an zu arbeiten, sobald du die Rampe hinuntergehst. Stelle dich links an die Wand und springe in das Wasser. Klettere aus dem Wasser auf die hölzerne Plattform. Die Feuer rechts neben dir verlöschen und du hast etwas Zeit in dieser Richtung weiterzukommen. Sollte Lara Feuer fangen, spring in das Wasser um sie zu löschen. Am Ende dieses Tunnels angekommen befindet sich eine Tür die sich öffnet, sobald du darauf zugehst.

In dem Raum befinden sich zwei Hunde und ein Kerl. Erledigen sie. Springe in diesen Raum hinunter, in ihm sind drei Kronleuchter. Benutze die nächste schräge Rampe um an den unteren Kronleuchter heranzukommen. Von diesem springe zur Fensterbank neben dir. Dort befindet sich ein T-Schalter, der eine Falltür hinter dem Kamin öffnet. Zerschieße ein Fenster, gehe hinaus und nach rechts, laß dich in den Schacht hinter dem Kamin fallen. Du landest in einem Wasser in der Nähe einer großen Tür. Dies ist die Tür zur Bibliothek, dazu hast Du jetzt noch keinem Schlüssel. Ziehe an dem Stabschalter im Wasser und schwimme durch die Tür unter dem Drahtzaun hindurch.

Jetzt folgt ein Tauchgang gegen die Uhr. Entzünde eine Fackel und schwimme nach rechts unten. Schwimme in dieser Richtung weiter, erst durch eine Öffnung oben an der Decke, dann durch eine ähnliche Öffnung am Boden. Hinter dieser Öffnung und einer Säule findest du links Granaten, rechts den Golddrachen und dort in der Nähe auch einem Stabschalter. Dieser öffnet eine Tür über dir in der du Luft holen kannst. Jetzt gibt es zwei Wege zurück: entweder aus diesem Loch hinaus wieder über die Flammen und zurück in den Raum mit den drei Kronleuchtern oder zurücktauchen und in den Kanal hinaus. Dort nach links und die Wand mit den Leitern hoch zu den Fenstern und wieder in den Kronleuchterraum.

Klettere wieder auf den unteren Kronleuchter. Spring auf den nächsten und von dort nach rechts zum T-Schalter; dieser öffnet das Bild hinter dir, dort liegt der Schlüssel zur Bibliothek. Benutze die Kronleuchter um weiter nach rechts zu kommen (wenn du an die Wand mit dem Bild siehst). Gehe um die Säule herum und greife den dicken Balken, hangele dich nach rechts und klettere hinauf. Springe mit Anlauf auf den Absatz gegenüber und klettere auf die Mauer. Ein Wächter versucht dich zu erwischen, aber du kannst ihm hier erledigen. Kletter auf den Balken auf der anderen Seite. Dort ist ein T-Schalter, der die Höhe der Kronleuchter verändert - der niedrigste ist jetzt der höchste.

Geh zum nächsten Kronleuchter und lasse dich hinunterfallen. Spring über die Kronleuchter in die Nähe des Bildes. Springe mit Anlauf in die Nische hinter dem Bild und nimm den Schlüssel zur Bibliothek. Laß dich auf den Boden fallen und gehe zum Fenster, wo du den Raum betreten hast. Klettere hinaus, spring in den Kanal und tauche nach rechts durch die Fenster unter Wasser. Gehe zur Tür und öffne sie mit dem Schlüssel.

Gehe in die Bibliothek und kümmere dich um den Kerl mit der Eisenstange, bevor er dich damit prügelt, dann gehe durch die Tür aus der er kam. Klettere auf die Bücherregale, töte zwei Ratten und betätige den T-Schalter, der eine der Türen in Vorraum öffnet. Laß dich wieder hinunterfallen und kümmer dich um den Kerl mit der Kanone, der aus diesen Raum herauskommt. Gehe hinein und kletter die Bücherregale bis ganz nach oben, zerschieße das Fenster und gehe hinaus. Rutsche rückwärts den roten Baldachin hinunter und halte dich unten fest. Kletter hinauf und springe mit einem Rückwärtssprung auf die andere Seite. Springe weiter auf das gedeckte Dach, wende dich nach rechts und spring auf die Ziegelmauer. Du schaust jetzt in einem Kanal mit einer Holzhütte. Gehe nach rechts auf die grüne Schräge und springe mit Anlauf auf das Dach der Holzhütte. Ziehe dich hinauf und renne auf die andere Seite hinter den Schornstein, spring auf die Mauer unter dem Bogen. Laß dich in den kleinen Teich auf der anderen Seite fallen und hole dir die Uzis. Kletter wieder zurück. Springe entweder auf die Holzplanken neben dem Schuppen oder springe in das Wasser und kletter an der Ecke heraus. Geh in die Hütte und kümmer dich um die Wache. Hole den Sprengschlüssel vom Tisch und verlasse den Schuppen. Schwimme zur kleinen Tür in der Wand gegenüber. Sobald du hinauf geklettert bist, öffnet sich die Tür und eine Wache steht dir gegenüber. Erledigte ihn und gehe in die Bibliothek durch die Fenster und betätige den T-Schalter im Foyer. Dieser öffnet die Tür links von dir, geh hinein und erledigte die Kerle, die durch das Fenster hereinkommen. Gehe hinaus in den Hof und zur Tür in der Wand, sie öffnet, sobald du näher kommst.

Springe in den Kanal und schwimme nach links, dort kannst du heraus klettern, eventuell gibt es dort eine Ratte. Klettere auf die Steinmauer und laufe an dem Detonator vorbei, benutze den Sprengschlüssel noch nicht. Kletter auf die Ziegelmauer von dir (dahinter ist der Innenhof). Laufe in Richtung des weißen Gebäudes und klettere hinauf zu den oberen Fenstern. Geh in den Raum und hole dir den Jadedrachen und einige Munition. Gehe zurück zum Detonator und sprenge das weiße Haus. Ein Schütze fängt an auf dich zu schießen, er steht links oben auf einem Balkon. Erledigte ihn und begibt dich wieder zum weißen Gebäude, das jetzt in Schutt liegt.

Es gibt viele Wege, weiterzumachen. Entweder schwimmst du zum weißen Gebäude und kletterst über die weißen Blöcke links hinauf. Oder du läufst wieder über die Mauer und springst gleich in den ersten Stock. In jedem Fall mußt du in dem Haus ganz nach oben klettern und auf der linken Seite hinter das Haus gehen. Nach einem Abwärtssprung rutscht zu einem langen Weg hinunter.

Das Opernhaus - Level 4

Anmerkung: Neben dem beschriebenen Weg gibt wieder andere Möglichkeiten, die Aufgaben zu lösen.

Lara steht auf einer Plattform über einem Kanal, eine schwingende Kiste ist vor dir. Springe in den Kanal und kletter auf die Bretter auf der anderen Seite. Töte den Kerl gegenüber (man kann auch auf die Bretter klettern, auf denen der Kerl rumläuft). Gehe zu dem Typ und nimm seine Munition, springe wieder in den Kanal und schwimme nach links, kletter die Leiter nach oben auf die erste Ebene, kletter eine Stufe höher und betätige den Schalter, der eine Falltür in einem Dach in der Nähe öffnet und einen Ornamentschlüssel und einen bösen Jungen zeigt. Kletter die Leiter noch eine Ebene höher, springe auf die weiße Platte auf der anderen Seite, mach von hier aus einem Sprung mit Anlauf zu der Plattform mit der schaukelnden Kiste. Ziehe dich nach oben, drehe dich nach links (die schwingende Kiste ist direkt rechts neben dir). Gehe an die Kante und springe hinüber und falle durch die Falltür. Töte den Wächter und nimm den Ornamentschlüssel (du kannst deine Automatik schon ziehen. bevor du springst).

Gehe die Treppen nach oben, töte einen weiteren Wächter, du bist wieder auf der Ebene mit dem Schalter. Klettere wieder die Leiter hinauf und springe auf die weiße Plattform. Springe weiter zu der Plattform mit der Holzkiste und gehe zum anderen Ende. Spring auf das Stückchen flaches Dach vor dir (die Kiste ist hinter dir) dreht dich nach rechts und lasse dich rückwärts vom Dach hängen. Hangele dich nach links bis du über dem nächsten flachen Teil bist und laß dich fallen. Drehe dich nach links und laß dich wieder rückwärts hängen, hangele dich weiter nach links bis du über dem Fenster bist. Laß dich fallen und greife sofort wieder nach der Fensterbank (Steuerungstaste). Ziehe dich hinauf und zerschieße das Fenster. Gehe vorsichtig in den Raum. Zerbrochenes Glas ragt aus dem Fußboden heraus. Springe nicht hinein oder falle nicht darauf, Lara kann nur langsam dazwischen durch gehen ohne sich zu verletzen. Gehe zu der Leiter in der linken Ecke, klettere hinauf und benutze den Ornamentschlüssel, um eine Tür zu öffnen, gehe die Treppe hinauf und um die Ecke. Du kommst zu einer anderen Leiter, versuche nicht, geradeaus die Wand hinaufzuklettern, du fällst hinunter und mußt den Weg nocheinmal machen. Klettere die Leiter hinauf und du stehst auf einer grünen Mauer und schaust über das zerbrochen Dach eines großen Raumes tief unter dir. Du mußt über die dunklen Bretter rennen, bevor sie zerbrechen.

Fange etwas rechts von der Mitte an. Springe auf die Bretter und renne weiter. Springe auf die nächsten Bretter und dann am Ende auf die Mauer (vergiß nicht, hin und wieder dein Spiel zu sichern). Wende dich nach rechts und kletter auf den Durchgang, dieser führt zu einer Öffnung auf der rechten Seite. Von hier aus schaust du über das Dach der Oper. Einige Wachen machen dir das Leben schwer. Springe auf das Operndach und erledigte die anderen Wachen und Dobermänner von hier aus. Gehe zum Schluß zu der Ecke mit der schwingenden Kiste. Stelle dich an die ausgeschnittene Ecke des Operndachs und springe in Richtung links neben der Kiste. Ziehe dich auf die Plattform und spring in den Raum dahinter (Fackel benutzen), drücke den Schalter und klettere sofort wieder hinauf und kümmer dich um die Wachen, die aus den Falltüren klettern. Sie bringen dir mehr Munition. Sobald du alle Wachen getötet hast, laufe herum und sammel die Munition und Medikits ein. Vermeide dabei, in die Grube mit dem Glas zu fallen, klettere auch nicht in die Öffnung gegenüber der schwingenden Kiste, dort kannst du nur in Glas fallen.

Klettere in die Falltüren hinunter. Du bist im Kontrollraum der Oper. Am linken weißen Block ist ein Schalter, der das Gitter links neben dir öffnet. Der rechte Schalter funktioniert nicht, solange das fehlende Teil aus der Schalttafel nicht da ist. Laß dich in den Raum unter dem Gitter fallen und suche den Schalter auf der rechten Seite. Drücke ihn, um das Gitter zum Kontrollraum zu schließen. Achte auf die rollenden Steine. Kletter zurück in Richtung Kontrollraum und gehe nach links durch die Öffnung in der Wand. Laß dich fallen und töte die Wache, die von links kommt.

Gehe nicht unter den Sandsack, der dort hängt, er fällt herunter und kann dich erschlagen. Gehe durch den tiefen Teil des Bodens auf die andere Seite, eine Wache und ein Dobermann erscheinen für ein paar Zielübungen. Sobald du sie erledigt hast gehe wieder zurück zur ersten Wache und links durch eine Tür. Zwei Dobermänner erscheinen, erledigte sie. Weiter in diesem Gang findest du auf der rechten Seite eine Schalttafel, auf der ein Teil fehlt. Darum funktioniert der Schalter dahinter nicht. Gehe zurück zur zweiten Wache und an ihr vorbei zu der Öffnung im Boden. Springe hinunter, drehe dich um und erledigte die Wache mit den zwei Dobermänner am Boden. Klettere hinunter und hole sein Medipack. Klettere über den Block an der Rückwand auf die zweite Ebene. Laufe sie entlang in die hintere rechte Ecke, springe auf die nächst höhere Ebene. Drehe dich um und töte die Wache, nimm seine Munition auf.

Wenn du in Richtung Bühne schaust, dann befindet sich auf der linke Seite eine breite Öffnung in der Wand. Gehe dort hin und springe hinunter auf die Ebene, hinter der sich ein Gitter befindet. Dort begegnest du einer Wache und einem Dobermann, erledigen sie. Wenn du in das Wasser fällst, dann kannst du über die verschiedenen Ebenen wieder hinauf klettern. Gehe den Gang mit der toten Wache bis zum Ende und zerschieße ein Fenster. Springe in den alten Garderobenraum hinunter. Betätige den Schalter und rutschte die schräge Fläche hinunter. Springe am Ende rechtzeitig ab und nimm den Ornamentschlüssel. Kletter die Steinblöcke zu deiner Rechten hinauf und schau auf den Ventilator. Mache einen Sprung nach links über den Schacht und gleite vorwärts, springe rechtzeitig, um in der Öffnung zu landen. Ziehe deine Waffen und geh um die Ecke, um eine Ratte zu erwischen. Mach einen Sprung mit Anlauf auf die andere Seite, drehe dich herum, sodaß der Lüfter hinter dir ist. Mache einen Rückwärtssprung über den Lüfter und wiederholte das noch zweimal. Stelle dich immer ganz an die vordere Kante, bevor du den Rückwärtssprung machst. Bist du auf dem obersten Lüfter, so mache einen Sprung aus dem Stand nach oben und hole dir den Jadedrachen. Vorsicht, hinter dem Jadedrachen ist noch ein Lüfter. Gehe vorsichtig an ihn heran und nimm ihn auf. Gehe zurück und springe auf die Fläche über dem oberen Ventilator. Gehe in den Metallraum hinein, dort steht ein hölzerner Block. Ziehe diesen Block heraus und drückte den Schalter dahinter, um die Tür daneben zu öffnen, schiebe den Block soweit wie möglich in den Umkleideaum.

Klettere auf den Block und zerschieße die drei Fenster vor dir. Gehe hinein und schiebe den Block auf den unteren im Umkleideaum. Rechts von dem Stapel nach unten springen, klettere von dort auf die gestapelten Blöcke. Oben wartet schon ein neues Opfer auf dich. Gehe den Gang entlang zu dem Schacht mit dem Wasser. Klettere zurück in das Opernhaus und gehe zu dem Schloß an der Rückwand. Benutze den Ornamentschlüssel um die Türen zu öffnen, gehe aber noch nicht hinein. Begibt dich zurück zur untersten Ebene, gehe in das Wasser und erledige den Mann, der von rechts auf die Bühne gerannt kommt. Schwimme zur Bühne. Im Wasser ist ein Block, von diesem kannst du hinauf klettern. Achte auf Wachen, Dobermänner, und Sandsäcke, die von oben herunterfallen.

Der erste Hund kommt von links. Nachdem er ausgesorgt hat, drehe dich nach links. Im Zuschauerraum taucht ein Gangster auf. Nachdem auch er erledigt ist, gehe n den Raum, aus dem der Hund kam. Rechts hinter der Tür ist eine Schalttafel mit einem Schalter, betätige ihn und gehe zurück auf die Bühne. Im Raum gegenüber sind zwei Wachen, die es nicht mögen, wenn du herumschnüffelst. Erledige sie und nimm die Munition deines ersten Opfers auf (achte auf den Sandsack.Gehe in den Raum mit den zwei Gangstern und laufe einmal an der Wand um den Raum, zwei Sandsäcke fallen. Gehe wieder aus der Tür und drehe dich um. Kletter auf die Ebene darüber und gehe vorsichtig am Glas vorbei nach links. Springe zum Spalt in der Wand, hangel dich nach links und kletter hinauf. Betätige den Schalter, er senkt die Klappbrücke nach unten. Springe zurück auf die Plattform mit dem Glas und gehe ganz nach links. Springe auf die Plattform links und kletter in die Nische. Erledige die Ratte gegenüber und springe mit Anlauf hinüber. Gehe zu dem ersten Sandsack, der pendelt, springe rechts von ihm rüber, ebenso am zweiten. Betätige den Schalter links an der Wand, gehe durch die Öffnung, gleite nach unten und springe im letzten Moment ab. Du fällst in eine Falltür mit Wasser darunter.

Schwimme am Sandsack vorbei und wate dann links in die Öffnung. Gehe wieder links und tauche gerade aus (Fackel benutzen). Tauche in einen schmalen Tunnel auf der rechten Seite und hole den Steindrachen. Drehe um und tauche wieder hinaus, gegenüber an der Wand ist ein Schalter, der eine Tür im Zuschauerraum auf der dritten Ebene öffnet.

Gehe zurück und schwimme wieder zurück zum Sandsack Gehe nach links, schwimme weiter in einen Raum mit einer Nische. Kletter hinaus und nimm das Relais. Klettere die Leiter vor dir nach oben und gehe durch die Tür in den Zuschauerraum. Klettere auf die nächst höhere Ebene und gehe in die entgegengesetzte Ecke, suche die gelbe Schalttafel neben dem Aufzug und bringe das Relais dort an. Betätige den Fahrstuhlschalter, das Tor öffnet sich und der Fahrstuhl fährt nach unten. Springe an die Leiter auf der rechten Seite und klettere nach oben. Gehe vorsichtig durch das Glas in die erste Nische links. Betätige den Schalter, drehe dich um und gehe vorsichtig zum Golddrachen. Nimm ihn auf und gehe in die nächste Nische. Diese Tür hast Du mit dem Schalter geöffnet, davor liegt Munition, nimm sie mit und gehe wieder in den Zuschauerraum. Gehe wieder rechts herum zum Aufzug. Betätige den Schalter, um ihn wieder heraufzuholen. Drücke dann noch einmal und spring in den Aufzug, bevor sich die Türen schließen, er bringt dich ganz nach unten. Halte deine Waffen bereit, dort gibt es wieder ein paar böse Jungs. Du bist nun in dem Raum, den du zuerst überquert hast, sein Dach besteht aus kaputten Brettern. Betätige wieder den Fahrstuhlschalter und schickte ihn noch oben. Spring in das Wasser und schwimme links an der Wand lang, eine Treppe hinauf in einen engen Durchgang. In einem Raum mit Gitterboden als Decke findest du eine Schalttafel, nimmt sie auf und schwimme zurück zum Käfig, aber halte dich wieder links, um den Stabschalter zu betätigen, der diesen Käfig öffnet. Schwimme hindurch und klettere die einzelnen Eben nach oben in den Zuschauerraum.

Gehe zu der Tür, die du mit dem Ornamentschlüssel geöffnet hast und klettere in den Kontrollraum. Setzte den Schaltkreis in das graue Feld und betätige in Schalter daneben, um den Vorhang der Bühne zu öffnen. Gehe zur Bühne und durch die Tür in der Nähe der Mitte, achte dabei auf weitere Ziele (Dobermann, 3 Kerle). In dem Raum hinter der Bühne findest du eine ganze Menge Kisten. Klettere hinüber und finde die etwas hellere Kiste mit dem S-Symbol und ziehe sie zweimal heraus. Klettere hinüber und betätige den Schalter, der eine Tür über den Kisten öffnet. Klettere die Kisten hinauf und gehe durch die neue Öffnung nach rechts. Gehe immer an der Wand entlang, bis du auf der rechten Seite eine Öffnung findest (vor dir ist die zerbrochen Brüstung einer ehemaligen Loge). Spring in diese Öffnung, auf der rechten Wand ist eine weitere Öffnung, in die du springen mußt. Dort siehst du schwingende Sandsäcke. Betätige den Schalter auf der rechten Wand

Springe an den schwingenden Sandsäcken vorbei und gehe zu einem Punkt, von dem aus du ein Lagerhaus mit Kisten siehst. Klettere hinunter und kümmere dich um den Riesen mit zwei Kanonen. Achte auch wieder auf die Dobermänner. Nachdem du etwa 200 Schuß Uzi-Munition in den Riesen gepumpt hast, tauchen noch zwei weitere Wächter auf. Gehe auf die Metalltüren am anderen Ende der Halle zu und biege den letzten Gang links ab. Auf der rechten Seite findest du eine niedrige Kiste. Von hier aus mußt du deinem Weg zur rechten Seite der gegenüberliegenden Wand finden und dort einen Schalter betätigen. Dieser öffnet die Metalltüren. Gehe hindurch. Lara ist neugierig und steigt in ein Flugzeug und belauscht das Gespräch zwischen Bartoli und dem Piloten.

Die Bohrinsel - Level 5

Lara wacht ohne Waffen im Gefängnis auf. Suche die Kiste an der Wand gegenüber den Fenstern und verschiebe sie so, daß du an den Tunnel herankommst. Dort befindet sich ein Schalter, der die Tür öffnet. Du mußt noch ein paar andere Kisten wegschieben, damit du einen kurzen Weg zur Tür hast. Die Tür ist mit einem Zeitschloß versehen, du mußt also schnell rennen. Sobald du aus dem Raum kommst, geht der Alarm los und ein paar Jungs suchen nach dir. Springe in das Wasser und schwimme weg. Auf der gegenüberliegenden Seite findest du links neben einem großen Ventilator einem Stabschalter. Ziehe ihn, ohne in den Ventilator gesogen zu werden. Dieser Schalter öffnet eine Tür an der Wand neben dem Ventilator, schwimme bis hinter die Ölfässer zurück und dann immer an der Wand entlang bis zu dieser Tür. Schwimme durch den Tunnel, bis du an einem Schacht auftauchen kannst. Nach dem du Luft geholt hast tauche wieder und betätige den Stabschalter, der eine Falltür im Tunnel in der Nähe des Ventilators öffnet.

Gehe wieder aus dem Wasser hinaus und renne über die Plattform an den Fenstern entlang. Springe über die Lücke und laß dich am Ende fallen, der Schalter dort öffnet eine Unterwassertür im Flugzeug. Spring in das Wasser und schwimme zum Flugzeug, klettere hinein und betätige den Schalter in der Mitte des Laderaums. Er schaltet das linke Triebwerk ab. Hinter der Gittertür liegen Laras Pistolen, unerreichbar. Springe zurück in das Wasser und schwimme durch die Tür neben dem Ventilator; gleich nach dem Links- Knick ist die Falltür, schwimme hinein und hole den Jadedrachen. Dies ist nicht ganz einfach durch die starken Strömungen. Wenn dir die Luft ausgeht, tauche zurück zum Wasser mit dem Flugzeug und hole Luft. Sobald du den Jadedrachen hast, schwimme zurück zu dem Schacht am Ende des Tunnels.

Laufe wieder den Tunnel entlang und springe hinüber zur Tragfläche des Flugzeuges. Laufe über das Flugzeug zum hinteren Ende, eine Falltür öffnet sich und du fällst in das Flugzeug. Nimm deine Pistolen auf und klettere zurück. Springe auf das Dock, durch die Fenster und kümmere dich um die zwei Kerls darin. Nimm den gelben Paß von einem.

Benutze die gelbe Karte an dem Kartenleser neben dem Fernsehmonitor auf der rechten Seite der Fenster. Eine Tür öffnet sich, gehe hindurch und betätige den Schalter an der Wand. Laufe die Treppen hinauf (rechts) und öffne die Luke. (die linke Treppe geht zur Tür mit der roten Karte). Achte auf böse Jungs mit schweren Eisenstangen. Am Ende der Rampe ist eine Tür, sie schließt sobald du darauf zugehst. Eine Bedeutung des Raumes dahinter ist noch unbekannt, wahrscheinlich ist die Tür einfach eine Falle um deine Zeit zu vergeuden. Laufe zurück und öffne die Luke zur Messe. Dort liegt etwas Munition neben Kaffeetassen und Zigarettenpäckchen. Gehe weiter durch den kurzen Gang in den Schlafraum. Prüfe alle Kojen auf Munition und Waffen. Die erste obere Koje auf der linken Seite hat einem Schalter, der eine Falltür in der Decke auf der anderen Seite des Raums öffnet. Kletter hinauf, betätige den Schalter und renne zum anderen Ende des Raums. Klettere auf die obere Koje rechts und springe von dort in die Öffnung der Falltür.

Gehe den Gang entlang und rutsche rückwärts die Schräge hinab, so daß du dich an der Kante festhalten kannst. Klettere die Leiter hinunter und schiebe einen der Blocks so vor die Feuer, das er gegenüber der anderen Leiter steht. Kletter auf den Block und springe mit Anlauf zur anderen Leiter, klettere hinauf und kümmere dich um den Kerl, der dir mit der roten Karte entgegenkommt. Gehe weiter den Gang hinauf und klettere die Leiter auf der linken Seite hoch. Hole dir den Steindrachen und klettere wieder zurück. Springe wieder in den Schacht mit dem Wasser, klettere hinaus, laufe zum Kontrollraum und dieses Mal die linke Treppen hinauf zur Tür, die mit der roten Karte geöffnet wird.

Achte auf einen Dobermann und sein Herrchen, die dich nicht vorbeilassen wollen. Nachdem du sie erledigt hast laufe quer über den achteckigen Raum die Rampe hinauf. Ölfässer kommen auf dich zugerollt, spring also zurück und warte, bis sie vorbei sind. Gehe hinauf und öffne die Tür mit der roten Karte. Töte drei Gegner, der Alarm wird ausgelöst. Springe auf die Plattform auf deiner linken Seite und schiebe den grauen Block in der Ecke einmal. Gehe zur anderen Seite und ziehe den Block einmal heraus. Gehe wieder auf die andere Seite und schiebe den Block bis an den Rand der Plattform. Benutze den Block, um in die Öffnung in der Wand zu springen. Töte den bösen Jungen dort. Gehe in den Kontrollraum und betätige den Schalter an der linken Wand, der den ersten Pool im Raum vorher mit Wasser füllt. Beachte die Tür, die mit der grünen Karte geöffnet wird.

Gehe zurück in den großen Raum mit dem jetzt gefüllten Pool und schwimme hinüber. Wende dich nach rechts und springe über die Rohre, aus denen der Pool gefüllt wurde. Springe über sie hinüber und betätige den Schalter, der links oben versteckt ist. Er öffnet eine Falltür in dem Kontrollraum. Gehe wieder dorthin zurück, springe durch die Falltür und rutsche einen braunen Tunnel hinunter zu einem Laufsteg.

Von diesem Laufsteg aus schaust du über einen großen Raum, in dem die vier Füße der Bohrinsel schwimmen. Im Wasser sind zwei Taucher mit Harpunen. Auf dem Fuß auf deiner rechten Seite kannst du den goldenen Drachen sehen. Es gibt zwei Wege hier lang, du kannst entweder über die Laufstege gehen oder von hieraus in das Wasser springen. Ich bin erst in das Wasser gesprungen und später wieder nach oben geklettert.

Springe in das Wasser und schwimme nach rechts. Klettere auf den Fuß und erledigte den Taucher mit deinen Pistolen, wenn du ihn nicht schon mit der Harpune erwischt hast. Nimm den Golddrachen auf und kümmere dich um die zwei Kerle, die sofort auftauchen. Spring in das Wasser, bevor sie dich erwischen und schwimme zum nächsten Fuß, klettere dort hinaus und du kannst die beiden aus sicherer Entfernung erledigen. Schwimme dann weiter zum Fuß, der gegenüber dem mit dem Golddrachen ist. Dort befindet sich die Leiter, auf der du wieder nach oben zu den Laufstegen klettern kannst. Du kannst von diesem Fuß aus auch den zweiten Taucher erledigen, der dir sicherlich nachgeschwommen ist. Gehe auf den Laufstegen im Uhrzeigersinn um den Raum herum und töte die Jungs. Wenn über dir in der linken Wand eine Öffnung erscheint, gehe noch etwas weiter und suche das Fenster in der Wand gegenüber. Springe hinüber, zerschieße das Fenster und hole die grüne Karte. Springe zurück zu dem Laufsteg mit der Öffnung, ziehe dich hinauf und laufe durch den braunen Tunnel.

Lasse dich in die Passage fallen, die in den Kontrollraum führt. Töte den Kerl mit der Eisenstange und öffne die Tür mit der grünen Karte Drehe dich um und betätige den Schalter, mit dem du den ersten Pool gefüllt hast. Gehe durch die Tür nach links und springe in das Wasser, tauche durch den Tunnel und öffne die Tür mit dem Stabschalter. Kletter aus dem Wasser und laufe die Stufen hinauf um diesen Level zu beenden.

Die Tiefe - Level 6

Du schaust über einen großen Pool mit einer Leiter auf der anderen Seite. Springe hinüber zur Leiter, nicht in den Pool. Dort ist wieder ein großer Lüfter, der dich in Stücke schlägt. Klettere die Leiter hinauf und drücke den Schalter, um den Ventilator anzuhalten. Springen in den Pool und betätige den Stabschalter. Schwimme durch den Tunnel hinter den Ventilator und hole die Granaten. Schwimme zurück und kletter hinaus. Du kommt in einen großen Raum mit schwingenden Haken über einem Pool. Kümmer dich um die Kerle und den Hund.

Mache einen Sprung aus dem Stand von der Kante zur Säule unter dem rechten Haken. Wenn du in das Wasser fällst, schwimme durch den Unterwassertunnel zurück und du kommst wieder in den Raum. Bleibe auf der rechten Seite der Säule, so daß der Haken dich nicht trifft. Gehe vorsichtig zur Ecke und warte das schwingen des Hakens ab. Du mußt zurückspringen und dann mit Anlauf auf die freie Stelle neben dem Metallgitter auf der anderen Seite. Töte die Kerle, bevor du springst, wenn es möglich ist.

Gehe durch den Gang, der in einen großen Raum mit einer schrägen grauen Fläche und einem blubbernden grünen Zeug darunter führt. In der Mitte der grauen Schräge ist ein Loch, stelle dich oberhalb hin und rutsche rückwärts in diese Grube, um dir das Geheimnis Nummer eins zu holen - den Steindrachen. Klettere an der niedrigen Seite hinaus und rutsche wieder hinunter. Springe in letzter Sekunde zur Plattform. Gehe nach links durch die Öffnung in der Wand. (Ich habe es 15 Mal versucht, bevor es klappte).

Kletter die sehr lange Leiter bis nach oben. Laufe in einen Raum mit einem blauen Fußboden und einem Loch in der Mitte. Gehe auf die linke Seite des Lochs und lasse dich rückwärts hineinfallen. Du gleitest eine lange Plattform hinunter, halte dich am Ende fest. Laß los und fasse sofort nach der Plattform darunter. Ziehe dich hinauf und töte die Wache. Gehe über den Laufsteg nach links zur Lücke in dem Geländer. Springe mit Anlauf durch diese Lücke und rutsche in die Grube mit dem blauen Paß. Nimm die blaue Karte auf und klettere aus der Grube, klettere in den Tunnel an der linken Wand und klettere die lange Leiter wieder nach oben. Lasse dich wieder auf die schräge fallen und klettere wieder auf den Laufsteg.

Wende dich diesmal nach rechts und benutze die blaue Karte, um die Tür am Ende zu öffnen. Gehe in die Halle, wende dich nach rechts und achte auf Hunde. Auch von links kommen 2 Hunde und ein Kerl mit einem Flammenwerfer. Es ist besser, ihn aus der Entfernung zu erledigen, daher ist es besser, sich nach rechts zu wenden. Laufe weiter den Gang entlang. Die erste Luke führt zu einer geschlossenen Tür am Hubschrauberplatz. Die Türen auf der linken Seite mit dem Drachensymbol sind geschlossen und können noch nicht geöffnet werden. Laufe weiter bis zur nächsten Luke.

Öffne sie, töte die Wachen und gehe in den Raum mit einem Pool in der Mitte und der roten Karte auf der anderen Seite in der Nähe einer Kreissäge. Schiebe den Block, der links an der Wand steht einmal, um an eine Schalttafel mit einem fehlenden Teil (Chip) zu kommen. Nimm deine Harpune und springe in den Pool. Schwimme hinunter und locke den Taucher aus dem Tunnel. Du kannst ihn mit der Harpune erledigen oder wieder hinaus klettern und ihn von der Oberfläche mit deinen anderen Waffen erschießen. Nachdem er tot ist, schwimme in den Tunnel, aus dem der Taucher kam und ziehe den Stabschalter dort. Drehe dich herum und schwimme nach rechts durch die Tür, die sich geöffnet hat. Ziehe den nächsten Stabschalter, um die Tür zum Hubschrauber Platz zu öffnen. Schwimme durch die Passage zurück zum Pool - ziehe nicht wieder am Stabschalter, dies ist der erste den du gezogen hast.

Klettere aus dem Pool und laufe zurück zur Luke, die zum Hubschrauberplatz führt. Töte drei Wachen und du siehst, wie der Hubschrauber abfliegt. Laufe über den großen Platz auf die andere Seite und wende dich nach links. Dort gibt es eine Halle mit 2 Flammen, rechts und links davon sind zwei Schalter. Diese Schalter kontrollieren die Flammen, beide sind zeitbegrenzt. Der rechte Schalter und löscht die erste Flamme, der linke Schalter die hintere. Am Ende des Raumes liegt der Chip, auf halbem Weg in einer Grube das Gewehr M16. Schaltete erst dem rechten Schalter, dann den linken Schalter und renne zum Ende des Raumes. Nimm den Chip auf und laufe zurück. Warte bis beide Flammen wieder brennen, betätige den rechten Schalter und renne zur Grube, hole das Gewehr und laufe wieder zurück.

Renne über den Hubschrauberplatz zurück zum Pool und stecke den Chip die Schalttafel, dieses öffnet die Tür neben dir. Gehe hinunter und erledigte den Kerl auf der anderen Seite des Raums zuerst, laufe weiter vorwärts und drehe dich dann um, um den Typ mit dem Flammenwerfer zu erledigen, der sich links von dir befindet wenn du dem Raum hinein kommst. Im Pool liegt der Jadedrachen unter einem Gitter. Gehe zur Wand rechts von dem gelben Tank (der Eingang ist hinter dir), die Wand öffnet sich, Gehe hinein und betätige den Schalter, der das Gitter im Pool öffnet. Springe in den Pool und hole dir das zweite Geheimnis - den Jadedrachen.

Hole Luft und tauche durch den Tunnel am Ende des Pool. Erledigte die Taucher oder schwimme schneller als sie in einen sehr tiefen Pool, unten ist ein Mini U - Boot, das aber nicht benutzt werden kann. Klettere aus dem Pool auf die einzige mögliche Plattform. Töte die Taucher von hieraus, wenn sie dir folgen, und vergiß nicht die Kerle am Rand des Pools. Ziehe dich auf den Block und betätige den Schalter, der die Tür zum Kontrollraum bei der Kreissäge öffnet und schwimme zurück - unterwegs wird dir wieder ein Taucher auflauern: schwimme weg und klettere aus dem Pool. zwei weitere Wachen und werden dir begegnen und versuchen, dich aufzuhalten.

Betätige den Schalter im Kontrollraum (an der hinteren Wand rechts) und springe auf den Block, der vom Haken hängt. Springe mit Anlauf auf die andere Seite, gehe aber nicht über die Linie an der Kreissäge. Hinter der Kreissäge ist eine Schalttafel, in der ein Teil fehlt. Klettere über die Blöcke in der rechten Ecke und betätige den Schalter in dem Gang dahinter. Die Hubschrauber-Plattform hebt sich und du mußt zurück dorthin laufen. Auf dem Weg dorthin begegnen dir Hunde und böse Jungs. Nimm von der einen Wache in dem Raum unter der Plattform den Chip und laufe durch die Tür gegenüber der Tür an der Mittelsäule. Diese Tür öffnet sich automatisch. Springe wieder über den hängenden Block auf die Seite mit der Kreissäge, stecke den Chip in die Schalttafel und nimm dir die rote Karte. Laufe zurück und öffne die Tür an der Mittelsäule mit der roten Karte. Gehe durch den Gang, durch den Raum mit dem Pool und dem U-Boot, weitere Gänge entlang bis du auf eine Plattform kommst ,unter der zwei Wachen einen Mönch befragen. Erschieße die Wachen, aber gehe noch nicht zum Mönch. Gehe in die Tür rechts und hole den Golddrachen. Dann laß dir vom Mönch einiges erzählen, während Lara sich umzieht. Bartoli kommt und erschießt den Mönch.

--- Schnitt und Film ---

40 Faden - Level 7

Lara beginnt diese Ebene unter Wasser, nachdem sie mit dem Mini - U-Boot in die Tiefe gezogen wurde. Sie hat keine Luft und sie kann nicht an die Oberfläche zurückschwimmen. Drehe dich um und schwimme entlang der Fässer und Kisten am Seeboden zu dem Wrack der Maria Doria. Sobald du das Wrack siehst, schwimme zum linken Ende. Hinter dem Anker, der auf dem Rumpf liegt, ist eine Öffnung. Tauche hinein und hole Luft. Achte auf Haie.

Schwimme durch eine Öffnung in einen zweiten Raum, nach oben durch ein Loch in einen weiteren Raum, in diesem bis zum Ende, durch eine weitere Öffnung und nach links bis zur Wand. Dort befindet sich unten ein Stabschalter, der eine Falltür hinter dir öffnet. Schwimme hindurch und nach oben, um Luft zu holen. Dieser Raum enthält viele Kisten. Schwimme unter und hinter die Kisten durch eine Öffnung, kletter aus dem Wasser und suche den T-Schalter, um das Wasser aus diesem Raum zu entleeren. Gehe zurück und klettere über die Kisten zur Öffnung in der Wand unter der Decke.

Ziehe deine Waffen und springe in den Raum, in dem du das erste Geheimnis sehen kannst - den Steindrachen. Renne nicht sofort über den Boden, sondern erledigte erst den Kerl, der von rechts auf dich zukommt Gehe dann an der Wand des Raumes entlang, um den Steindrachen aufzunehmen. Gehe zurück zu der Öffnung, durch die du herein gekommenen bist und gehe von hier aus in die Mitte des Raumes. Eine Falltür öffnet sich und zwei Wachen warten schon auf dich.

Benutze die Kisten mit den schrägen Deckeln, um auf die höchste Kiste mit geraden Deckel zu kommen. Du brauchst dazu eine Kombination von Rückwärts- und Seiten-Sprung. Von dieser Kiste aus mache ein Sprung mit Anlauf zu dem Loch in der Nähe des von der Decke hängen Geländers. Du schaust durch einen Gang mit Rohren an der Wand und über dem Fußboden. Links neben dir in der Ecke ist ein T-Schalter. Betätige ihn und laufe zu einer zeitgesteuerten Tür am Ende und links von diesem Gang.

Renne über durch den Gang und springe über die Rohre. Sobald du durch die Tür bist, siehst du vor dir ein Wasserloch. Von hieraus kommst du in einen großen, wassergefüllten Raum, in dem sich das zweite Geheimnis befindet - der Jadedrachen. Springe hinein und tauche den Gang entlang in die Halle, am entgegen gesetzten Ende findest du den Jadedrachen, einige Barracudas möchten dich fressen. Schwimme schnell, um ihnen aus dem Weg zu gehen. Du mußt sie nicht mit der Harpune erledigen, man kann es auch so schafften.

Schwimme wieder zurück und gehe durch den Gang, der sich gerade vor dir befindet. Am Ende gehe rechts und finde den Gang mit vier Flammen. Dieser ist auf der linken Seite, rechts davon findest du einem dunklen Gang mit einer Leiter. Kletter dort hinauf und betätige den T-Schalter, dieser öffnet eine Tür am Ende des Ganges (noch hinter dem Flammen). Gehe wieder hinunter und in den Gang, an den Flammen vorbei, biege rechts ab und dann noch einmal rechts, kletter in den blauen Raum und betätige den T-Schalter, der die zwei ersten Flammen ausschaltet.

Renne zu den Flammen und betätige den ersten T-Schalter auf der linken Seite. Dieser öffnet eine Tür in der Nähe des Ganges zur Halle mit dem Jadedrachen. Laufe dorthin und kletter in die Tür. Betätige den T-Schalter. Dieser schaltet die zwei hinteren Flammen aus. Um alle Flammen auszuschalten, muß erst dieser Schalter betätigt werden, dann mußt du zurückrennen zu dem T-Schalter, der die ersten Flammen ausschaltet und dann in den Gang mit den Flammen bis zum Ende. Dort ist ein weiterer T-Schalter, der die Tür daneben öffnet. Die Zeiteinteilung ist wichtig, laufe also schnell, achte aber auf die Sprünge über die Rohre am Fußboden.

Du bist in einem Raum mit flachem Wasser, sobald du hineinspringst, kommt ein Barracuda, um an dir zu knabbern. Erledigte ihn entweder mit der Harpune oder im flachen Wasser mit anderen Waffen. Wenn du bis jetzt dein Spiel noch nicht gesichert hast, dann ist jetzt eine gute Gelegenheit. Sobald du durch die Falltür getaucht bist, schließt diese hinter dir und Lara muß jetzt die folgende Prozedur durchführen oder ertrinken: tauche durch zwei Luken nach oben. Direkt über dem letzten Boden ist ein Stabschalter, dieser öffnet eine Tür ganz unten in diesem Schacht. Tauche wieder hinunter in den neu geöffneten Gang hinein, betätige den Stabschalter dort und schwimme wieder ganz nach oben, um Luft zu holen. In dem letzten Gang hast du das dritte Geheimnis - den Golddrachen - gefunden. Nachdem du Luft geholt hast, tauche wieder hinunter, um ihn zu holen. Dieses Mal sind drei Barracudas hinter dir her, schwimm also schnell nach oben und klettere aus dem Wasser

Gehe zu einem Loch im Fußboden. Springe hinein in eine großer, mit einem Boden aus Fels. Suche das Loch in einer Seitenwand und lasse dich durch dieses Loch in eine ähnliche Kammer darunter fallen. Geh zu einem Ende und ziehe die Kiste dort so heraus, daß sie unter der Öffnung steht.

Klettere hinauf und betätige den T-Schalter, dieser öffnet eine große Falltür in der Decke der Kammer - du hörst ein lautes Geräusch, sobald die Felsen hindurchfallen. Benutze diese neuen Felsen um zu einer Öffnung an der linken Seitenwand zu klettern. Ziehe dich hinauf in einem ähnlichen Raum, kletter über die Felsen zu einer anderen Öffnung, in der sich wieder ein T-Schalter befindet. Dieser füllt eine Kammer mit Wasser. Gehe wieder durch die Öffnung in die Kammer darunter und klettere durch die nächste Öffnung. Diese ist ganz in deiner Nähe

Klettere in dieser Kammer zur großen Öffnung und betätige einen weiteren T-Schalter, der eine Tür unter Wasser öffnet. Gehe zurück in die Kammer mit der Falltür und klettere über die Felsen zu der einzigen Öffnung in der du noch nicht warst (es ist eine kleine Öffnung gegenüber der Wand, an der du die Kiste bewegt hast). Gehe durch die den rostigen Gang bis du an die Kammer mit dem Wasser kommst.

Nimm deine Harpune, tauche in das Wasser und zur Tür - ein Taucher kommt dir entgegen. Schwimme durch den Gang und klettere am Ende hinaus. Hier mußt du schnell mit den Waffen sein, denn zwei Wochen warten schon auf dich. Nimm ein paar Kleinigkeiten auf (Munition) und betätige den T-Schalter, um die Tür zu öffnen. Gehe hindurch und beende diesen Level..

Das Wrack der Maria Doria - Level 8

Du fängst diesen Level genauso an, wie du den letzten beendet hast. Gehe zu dem Loch im Boden vor dir und Springe hinein, töte den Taucher und nimm die Harpunen auf, schwimme durch den rostigen Tunnel und klettere hinaus. Du schaust nun auf einem Boden tief unter dir, der aus Bruchplatten besteht. Lasse dich rückwärts hinunterrutschen und greife die Kante. Laß dich dann fallen, du landest nach einem ziemlich langen Fall in einem Raum. Lara verletzt sich dabei - benutze ein Medikit.

Du findest dich in einem Raum mit Fliesen. Über dir ist das leere Schwimmbad, auf dem Kopf stehend. Unter einer der Schwingtüren kannst du das erste Geheimnis sehen - den Steindrachen. Um ihn zu bekommen, verlasse das Schwimmbad auf der Seite mit dem Sprungbrett. Töte zwei Wachen, gehe in den nächsten Raum, links in der Ecke sind zwei umgestürzte Liegen. Klettere in das Loch darüber, gehe den Gang entlang, sobald du dich nach rechts wendest kommt dir eine weitere Wache entgegen. Lasse dich am Ende des Ganges hinunterfallen, und nimm dir den Steindrachen. Ziehe dich wieder hinauf, töte die nächste Wache und gehe zurück zum Schwimmbad.

Am Ende des Schwimmbad ist ein Wasserloch. Springe hinein, nimm das kleine Medikit auf und schwimme durch den Tunnel zum Stabschalter, der die Luke über dir öffnet. Du kommt in einem Gang mit drei Wachen. Nachdem du sie getötet und die Munition mitgenommen hast, bist du in einem großen Raum mit drei großen Metallteilen an der Decke. Auf der rechten Seite siehst du drei Flammen und dahinter drei Stellen, an denen Sicherungen fehlen. Du kannst im Moment nichts weiter tun, springe also zurück in das Wasser und tauche zum Schwimmbad zurück.

Gehe durch die Öffnung beim Sprungbrett und suche die grünen Blöcke, die verschoben werden können. Links daneben befindet sich ein schmaler Gang. Ziehe die Kisten nacheinander heraus und schiebe sie in den schmalen Gang. Der zweite und der dritte Block geben jeweils einem Gang frei, gerade aus geht es in den Speisesaal und rechts geht es in den Ballsaal.

Gehe durch den Gang in Richtung Ballsaal, er hat blaue Wände. Drei Wachen lauern auf dich. Sobald du den Ballsaal betrittst, wende dich nach rechts und gehe bis zum Ende Wende dich wieder rechts und gehe langsam durch das zerbrochen Glas. Lasse dich rückwärts in die Grube hängen, lasse dich fallen und greife sofort nach der nächsten Kante. Ziehe dich hinauf und hole den Schlüssel zum Waschraum. Gehe wieder zur Öffnung und springe aus dem Stand zur Seite gegenüber, ziehe dich hinauf und gehe wieder in den Ballsaal.

Wenn du geradeaus weiter läufst, kommst du am Ende zu einem schrägen Stück Boden auf der linken Seite. Springe von hier aus auf die darüberliegende Plattform. Gehe links herum weiter, lasse dich wieder von der Plattform hinunter und hangele dich nach links. In der Wand in der Mitte befindet sich eine graue Tür, die jetzt geschlossen ist. Hangele dich weiter nach links und ziehe dich hinauf, sobald du den zweiten Block passiert hast. Gehe weiter nach links bis in die Ecke, in der du den Ballsaal das erste Mal betreten hast. Mache einem Sprung mit Anlauf auf die schmale Stock des Plattform. Du findest dort die erste Sicherung (Unterbrecher). Lasse dich wieder auf den Boden hinunter und gehe durch den blauen Gang zurück zum Schwimmbad. Biege rechts ab in den Speisesaal, der einem gefliesten 'Boden' an der Decke hat

laufe gerade aus, in der rechten Wand ist die Tür zum Waschen Raum, daneben, hinter zweite angefallenen Stunden das Schlüssel noch. Öffne die Tür und gehe hinein, um den Schalter zu betätigen. Die gastieren hinter dir öffnet sich und ein Kerl mit einem schweren Schraubenschlüssel kommt auf dich zu Punkt Türkin und betätige den Schalter hinter den gastieren. Dieser öffnet die graue Tür im Ballsaal.

Laufe zurück zum Ballsaal und klettere wieder auf die Plattform. Hangele dich wieder nach links bis zur mittleren Öffnung, klettere hinauf und durch die geöffnete graue Tür. Laufe den Gang entlang bis du an ein paar Luken kommt, die erste Luke auf der linken Seite führt in einen leeren Raum, die auf der rechten Seite benötigt einen Schlüssel. Laufe weiter zu dem zweiten Paar Luken und öffne die auf der rechten Seite. Lasse dich in einen Raum mit Kisten hinab. Ziehe die Kiste auf der rechten Seite raus und schiebe sie so, daß sie unter dem Schalter an der Wand ist, die gegenüber der Tür liegt. Klettere hinauf und betätige diesen Schalter, er öffnete die Tür über dir. Ziehe den Block rechts von dir einmal heraus, damit du durch die offene Tür klettern kannst.

Lasse dich in einen Gang fallen. Laufe den Gang entlang durch eine Raum mit einer geschlossenen Tür und weiter durch einen Gang. Wieder kommt eine Wache mit einem Schraubenschlüssel auf dich zu. Erledigen ihn, klettere in den Raum und ziehe den Block in der Ecke einmal. Darunter findest du den rostigen Schlüssel. Bewege den Block so, daß er unter dem T-Schalter steht, klettere hinauf, und betätige den T-Schalter, der die Tür aus diesem Raum hinaus öffnet. Klettere hinauf und wende dich nach rechts zur Tür für den rostigen Schlüssel.

Öffne die Luke mit dem rostigen Schlüssel und laß dich hinabfallen. Schiebe den Metallkasten aus der Ecke gegen das Ende der Plattform, die gegenüber der Tür ist. Klettere hinauf und ziehe die Metallkiste zweimal aus der Wand. Klettere hinüber und schiebe die nächste Metallkiste einmal, um einem Gang auf der rechten Seite freizulegen. Gehe durch den Gang bis zu den Bruchplatten. Renne über die Bruchplatten, springe aber sofort wieder zurück. Fässer rollen auf der anderen Seite entlang. Nachdem sie stilliegen, kannst du über die Bruchplatten auf die andere Seite laufen.

Wende dich nach rechts und suche die rostige Öffnung in der Decke in der Nähe der Fässer, die noch nicht gerollt sind. Klettere hinauf, lasse dich aber sofort wieder hinunterfallen, es rollen wieder Fässer auf dich zu. Nachdem diese Gefahr vorbei ist, klettere wieder hinauf und hole dir das zweite Geheimnis - den Jadedrachen. Laufe wieder zurück und nimm den Gang auf der rechten Seite (gegenüber den Bruchplatten). Wende dich nach links, klettere hinauf und töte eine Wache. Du bist nun in einem Raum mit einem Gitterboden, darunter liegt ein Boot. Unter Wasser befindet sich eine Luke, die Lara jetzt noch nicht öffnen kann. Über dir an der Wand ist eine geschlossene Luke, der Stabschalter dafür befindet sich unter Wasser. Lasse dich auf das Boot fallen, springe in das Wasser und tauche zum Stabschalter. Betätige ihn und klettere schnell wieder auf das Boot und von hieraus auf den Gitterboden, um durch die zeitgesteuerte Luke zu klettern. Betätige den T-Schalter darin und wende dich nach rechts. Diese Tür schließt hinter dir. Du findest dich in einem Raum mit zwei schrägen rostigen Metallplatten, die auf eine Falltür in der Mitte zuführen. Links an der Wand befindet sich die Öffnung, in die du hinein mußt.

Mache einen Schritt vorwärts, gleite den schrägen Boden hinunter und springe, bevor du durch die Falltür auf das zerbrochen Glas fällst. Springe solange hin und her, bis die zeitgesteuerte Falltür sich wieder schließt und du jetzt in die Öffnung klettern kannst. Betätige den T-Schalter hier und klettere zurück über die Falltür in den Raum mit dem Gitterboden. Laufe zur Öffnung an der rechten Wand, klettere hinauf und gehe durch die Öffnung in den Steinen zu der grauen Tür, die jetzt geöffnet ist.

Schieße von hieraus auf die Wachen, die in dem riesigen Raum patrouillieren. Das Glasdach ist jetzt der Boden, du kannst ein Haifisch darunter schwimmen sehen. Gehe nach links zu einem Schalter in der Nähe des Teppichboden, der von der Decke hängt. Betätige den Schalter, der eine kleines Stück Boden neben Dir herunterklappt. Es ist zeitgesteuerten und bleibt nur eine kurze Zeit offen. (Welche Funktion dieses Teil hat, ist unbekannt) Lasse dich von der Kante der Plattform hängen und auf die Ebene darunter fallen. Laufe in die Ecke nach rechts und nimm den zweiten Unterbrecher auf. Sobald du in diese Ecke kommst, klappt ein anderes Teil der oberen Plattform herunter. Klettere dort noch nicht hinauf. Gehe ganz um den Raum herum zu einem anderen Schalter. Drücke ihn, um das Wasser aus dem Raum mit dem Boot zu entfernen.. Gehe nun zurück in die Ecke, in der du den Unterbrecher aufgenommen hast und betätige so wieder die Falltür. Laufe zu den Blöcken unter diesem Teil und springe hinauf. Gehe zurück zur grauen Tür, klettere hinauf und laufe in den Raum mit dem Gitterboden. Lasse dich vorsichtig auf den Bootsrumpf fallen und öffne die Luke in der Wand am Boden. Laufe eine lange Rampe hinauf. Gehe aber noch nicht in den dunklen Teil links. Dieser Gang führt zu zwei Falltüren, die sich in den Speiseraum und in den Ballsaal öffnen. Diese sind noch nicht offen. Gehe weiter geradeaus und lasse dich in einen kleineren Raum neben dem Ballsaal fallen. Betätige den Schalter, der beide Falltüren in dem dunklen Gang öffnet.

Klettere wieder hinauf und laufe in den dunklen Gang und benutze die erste Falltür auf der rechten Seite. Du fällst in den Speisesaal, zwei Wachen kommt auf dich zu. Betätige wieder den Schalter im Waschraum. Dieser betätigt die doppelte Tür gegenüber. Klettere zurück durch die Falltür und gehe wieder zu dem kleinen Raum. Du kannst jetzt hinter die vorher geschlossene Tür gehen und den dritten Unterbrecher aufnehmen. Gehe zurück in den Tunnel und klettere hinauf zur Falltür in den Speisesaal. Laufe durch den Gang hinaus in das Schwimmbad.

Gehe im Schwimmbad wieder in die Ecke mit dem Wasser. Springen hinein und tauche zur Kammer mit den Flammen. Stecke den ersten Unterbrecher in die Öffnung neben der ersten Flamme, so daß diese erlischt. Jetzt kannst du den nächsten Unterbrecher installieren und dann auch den dritten. Ziehe den Block solange heraus, bis er unter der Öffnung steht, klettere in die Öffnung und töte die Wache. Wenn du den T-Schalter betätigt, hörst du einem metallischen Krach. Gehe zurück zur Öffnung und springe mit Anlauf auf den ersten Metallbehälter. Springe so weiter bis zu der großen Öffnung auf der anderen Seite.

Du kommst an einen sehr tiefen Schacht mit Wasser. Springe hinunter und tauche in die nächste Kammer mit einem flackernden Licht. Gehe in das Wasser und töte den Barracuda. Um die rechte Ecke liegen in einer Nische ein paar Harpunen. Wende dich nach links und schwimme durch das Wasser, klettere an der nächsten Öffnung hinaus. Es gibt an dieser Wand zwei Öffnungen. Eine Wache steht hinter der Wand mit einem Schraubenschlüssel, erledigt ihn. In diesem Gang gibt es eine Tür mit einem Schlüsselloch daneben. Du befindest dich jetzt auf der Brücke der Maria Doria. Wenn du zu den Fenstern der Brücke gehst, kannst du dahinter im Wasser auf dem Boden den Schlüssel zu dieser Tür liegen sehen. Natürlich gibt es dort draußen auch Haifische und Barracudas.

(Plan der Brücke der 'Maria Doria') Brücke 'Andrea Doria'

Wenn du aus den Fenstern schaust, wende dich nach links und laufe zu einer Luke. Öffne sie und betätige den Schalter in dem Raum dahinter. Dieser Schalter öffnet eine zeitgesteuerte Tür auf der entgegengesetzten Seite der Brücke. Laufe also schnell zurück und nimm in dem nun geöffneten Raum die Fackeln auf und schiebe den Metallblock einmal, um einen weiteren Schalter freizulegen. Dieser öffnet eine Falltür in der entgegengesetzten Ecke der Brücke. Gehe also wieder aus diesem Raum hinaus in Richtung der ersten Luke. Wende dich vor diesem kurzen Gang nach links und dann wieder nach halb rechts. Am Ende eines langen Ganges ist die geöffnete Falltür, durch die du um die Brücke herum tauchen kannst.

Sobald du in das Wasser springst, kommen die Haifische und Barracudas auf dich zu, du mußt also schnell schwimmen. Du bist in einer großen Höhle unter Wasser und sollst neben dem Schlüssel noch das dritte Geheimnis - den Golddrachen - finden. Sobald du in das Wasser gesprungen bist, tauche geradeaus und suche die Öffnung auf halber Höhe der gegenüberliegenden Wand. Kletter hinauf und hole den Golddrachen. Springe wieder in das Wasser, tauche geradeaus und nach links in die Höhle vor den Brückenfenstern. Hinter dem Felsen liegt der Schlüssel. Sobald du ihn hast schwimme zurück zum Tunnel, der sich rechts unten am Boden neben den Brückenfenstern befindet. Kletter wieder in den dunklen Gang hinauf, aus dem du in das Wasser gesprungen bist.

Laufe den Gang entlang und wende dich nach rechts, um zu der Tür mit dem Schloß zu kommen. Öffnet die Kabinentür mit dem Schlüssel und betätige den Schalter in diesem Raum. Er öffnet eine Falltür neben einer Grube, an der du schon vorbeigelaufen bist. Springe in diese neue Grube und schiebe die Metallkiste einmal, damit du den Schalter darüber erreichst. Betätige ihn und öffne eine Falltür in der Kabine. Laufe zurück zur Kabine und klettere durch die neue Öffnung.

Gehe durch den blauen Gang und laß dich durch eine Öffnung hinunterfallen. Du bist jetzt wieder in einem sehr großen Raum mit zwei Ebenen (du bist auf der oberen) und das Glasdach ist unter dir. Im Wasser kannst du Taucher sehen. Töte die zwei Wachen auf der unteren Ebene, wenn du sie sehen kannst. Laß dich durch das fehlende Stück im Boden fallen, daß sich auf der rechten Seite der Öffnung befindet, durch die du hereinkamst. Hole dir Munition und Medikits von den Wachen.

Gehe zur Kante des schrägen Daches und lasse dich in das Wasser gleiten - vermeide dabei die Flächen aus zerbrochenem Glas. Töte die Taucher mit der Harpune, wenn du sie noch nicht von oben mit deinen anderen Waffen erledigen konntest . In einer Ecke dieses Raumes liegt ein Faß am Boden. Dahinter führt ein Gang zu einer Öffnung rechts am Boden. Tauche dort hinein. Gegenüber der ersten Muräne ist auf der linken Seite ein Tunnel, in den du hinein tauchen sollst. Schwimme diesen Tunnel immer weiter geradeaus, passiere ein paar Muränen, bist du in eine größere Höhle kommst (unterwegs ist noch ein kleiner Raum, in dem du Luft holen kannst, wenn notwendig). Schwimme in Richtung der großen Öffnung im rostigen Rumpf um diesen Level zu beenden.

Die Quartiere - Level 9

- Dieser Level ist immer noch auf dem Schiff, aber in einem Teil, der aufrecht steht.

Du beginnst diesen Level unter Wasser, dort wo du den letzten beendet hast. Vor dir ist ein Loch in einer rostigen Metallwand, schwimme hindurch und betätige den Stabschalter, der gleich links hinter der Öffnung ist. Dieser öffnet eine Luke oben an der gegenüberliegenden Wand. Schwimme hindurch, ziehe dich aus dem Wasser. Du stehst in einer Kammer im Boden des Schiffes. Gehe in Richtung der Tür und töte die Wache.

Gehe durch die Türöffnung in den Maschinenraum. Der Steindrachen ist in einer Nische direkt über dir, du kommst später dorthin. Klettere über die Maschine auf die andere Seite. Dies geht am einfachsten, wenn du den Gang links zum Ende läufst und über die große Kiste rechts kletterst. Gehe dann den rostigen Metallgang geradeaus entlang. Laß dich in einen kurzen Gang hinabfallen und töte zwei bis drei Wachen. Sobald du in den Quergang hinaustrittst, rollenden Fässer auf dich zu. Spring also sofort zurück und warte ab. Gehe dann nach links in den Raum, eventuell ist hier noch eine Wache. Mehr Fässer rollen die schräge Fläche hinab und blockieren den Zugang zu einem T-Schalter.

Laufe die Rampe hinauf in die Nähe des Geländers und schau in Richtung der Flammen. Mit Anlauf und einem Sprung und einer Drehung nach links in der Luft kannst du den Spalt (unter dem Rohr) greifen und dich nach rechts über die Flammen hangeln. Laß dich am Ende fallen und betätige den T-Schalter. Dieser schaltet die Flammen aus. Ziehe dich links vom Schalter hinauf und gehe den Gang entlang in einen Raum mit einem weiteren T-Schalter und einem Loch im Boden. Betätige den Schalter, der die Position der Maschinenteile verändert und geh durch das Loch im Boden zurück in den Maschinenraum.

Kletter auf den Metallkasten am Ende der Maschine. Wende dich dem nächsten Metallkasten (Kolben) zu und springe aus dem Stand hinauf. Springe über die anderen Kästen bis zum letzten. Wende dich nach rechts und springe mit Anlauf in die Nische mit dem Steindrachen. Von hieraus springe mit Anlauf zu der kleineren Plattform, die aus der rechten Wand herausragt. Töte die Wache hier und laufe den blauen Gang entlang bis zum Ende. Suche den Block und schiebe ihn dreimal, bis auf der linken Seite die zweite Öffnung sichtbar wird. Gehe hinein wende dich nach links und schiebe den nächsten Block einmal. Springe durch die Öffnung, gehe nach links und ziehe den ersten Block zweimal zurück. Springe wieder durch die Öffnung und laufe hinter den ersten Block, um Munition aufzunehmen. Lasse dich durch die Öffnung fallen. Du bist wieder in dem rostigen Raum mit dem T-Schalter, der die Maschinenteile bewegt. Betätige ihn noch einmal und klettere wieder in den oberen Raum hinauf. Gehe den blauen Gang zurück, bis du über die Maschine schauen kannst. Springe wieder über die Metallkästen bis auf die letzte. Wende dich nach rechts und springe mit Anlauf in die Nische mit dem T-Schalter (der Flaschenzug stört Lara nicht). Nachdem du den T-Schalter betätigt hast, wird die Kammer mit den Flammen überflutet.

Gehe zurück zu dieser Kammer, indem du zurück auf die letzte Kiste springst, dann nach rechts auf den Kasten am Ende der Maschine und dann wieder rechts in den Gang läufst. Lasse dich nicht von dieser Plattform aus fallen, es ist zu hoch. Laufe dem rostigen Gang entlang und springe in das Wasser. Dort liegen Harpunen, nimm sie auf und tauche durch den Gang zu dem T-Schalter, den du vorher nicht erreichen konntest. Betätige ihn, um die Luke auf der Wand hinter dir zu öffnen. Schwimme hindurch und in die Öffnung am Boden. Ein Taucher erwartet dich hier. Du mußt möglicherweise zurückschwimmen, um Luft zu holen, auch wenn du den Taucher schnell erledigen kannst.

Nachdem du den Taucher erledigt hast, kommst du in eine große Höhle unter Wasser. In der Nähe der Öffnung durch die du herein kamst ist eine zweite, in der du Luft holen kannst wenn es notwendig ist. Es gibt auch eine geschlossene Luke in der Decke, hinter einigen Pflanzen verborgen. Sie ist direkt über einer Öffnung in einer Wand. Hinter dieser Wand ist der Stabschalter, der diese Luke öffnet. Tauche in diese Öffnung hinein und halte dich links an der Wand, da auf der rechten Seite eine riesige Muräne lauert. Betätige den Schalter, wende dich nach links und tauche zurück an der jetzt rechten Seite, um der Muräne aus dem Weg zu gehen. Sobald du durch die Öffnung kommst, schwimme nach oben in die jetzt geöffnete Luke.

Ziehe dich hinauf in einem anderen Raum mit Maschinenteilen und blauen Kanälen, töte die Wache. Springe auf den Laufsteg über den Rädern und stelle dich auf das zweite Gitter, dort, wo der blaue Kanal sich nach unten biegt. Wende dich nach links und springe auf den blauen Kanal. Gehe nach links zur Wand und ziehe den Block einmal heraus. Springe zurück auf den Kanal und dann auf die andere Seite der Kiste, die du bewegt hast. Lasse dich von der Kante hängen und hangele dich nach links, bis du dich hinaufziehen kannst. Jetzt drehe dich um und springe in die Öffnung in dem mittleren Kanal. Laufe den Gang entlang bis zum Ende, rutsche die schräge Fläche rechts hinunter auf einen anderen blauen Kanal. Gehe bis zum Ende, wendet dich nach links und springen in den Gang.

Gehe durch den Gang und wende dich nach links und dann wieder nach rechts. Hier lauert wieder eine Wache. Gehe bis zum Ende und stelle dich vor die Öffnung, in der du unten neben zerbrochenem Glas den Golddrachen siehst. (der Gang, aus dem Du gekommen bist, befindet sich hinter dir). Springe aus dem Stand in die Öffnung über dem Loch im Boden und ziehe dich hinauf, mit einer Fackeln siehst du die Bruchplatte in diesem Raum. Lauf drauf und gehe sofort wieder zurück Laß dich dann rückwärts hängen und in die Grube fallen. Nimm das Geheimnis Nr. 2 auf - den Golddrachen. Gehe langsam durch das Glas und ziehe dich wieder in den Gang hinauf. Laufe vorwärts und wende dich zweimal nach rechts. Am Ende dieses Ganges gibt es eine schräge Fläche, die auf Fenster zuführt. In der Mitte sind wieder Bruchplatten, unter denen sich Glassplitter befinden. Hinter den Fenstern im Wasser kannst du das dritte Geheimnis - den Jadedrachen - sehen. Rutsche die schräge Fläche hinunter und springe von den Bruchplatten hinunter. Wende dich dann nach links zu dem flachen Wasser und töte den Barracuda dort. Springe rückwärts auf die Bruchplatten in diesem Wasser und kletter sofort wieder heraus, töte den zweiten Barracuda, der herein gekommenen ist. Tauche dann durch den Tunnel in eine größere Kammer um den Jadedrachen zu holen und dann zurück in den Raum.

Gehe auf die andere Seite des Wassers und klettere auf einen schrägen Boden. Laufe auf die dunkle Stelle im Boden zu, der sich vor einer schrägen Säule befindet. Die Säule links gegenüber der ersten hat einen Spalt. Springe in den Raum dazwischen - auch hier sind Bruchplatten - und springe sofort hoch, um den Spalt zu fassen. Wenn das nicht funktioniert kannst du weiter aus dieser Grube heraus springen, auf den Sockel an der Fensterwand klettern, auf die schräge Säule springen, vorwärts rutschen und dann mit einem Sprung den Spalt greifen. Hangele dich nach rechts, bis du hinauf klettern kannst und renne dann den schrägen Boden hinauf hinter die letzte Säule in der rechten Ecke.

Du kommst in einen Raum mit vielen Goldstühlen. Auf der schrägen Fläche rechts kommt eine Wache. Gehe dort hinauf, sobald es sicher ist. Wende dich nach links und töte die Wache in dem Raum mit dem gefliesten Fußboden. Laufe dann weiter, bis du eine Kiste findest, die du einmal herausziehen kannst.

Gehe zurück zum Geländer und springe hinüber. Rechts ist der Gang frei, der durch die Holzkiste blockiert war. Gehe dort noch nicht hinein, sondern laufe geradeaus in den großen Raum und töte noch ein paar Wachen. Springe in die Grube auf der linken Seite und suche die Holzkiste, die du einmal herausziehen mußt. Kletter hinüber und hole den Theaterschlüssel, der von der Kiste verdeckt wurde. Kletter wieder zurück in den Raum und gehe in den Gang links von der Kiste. (mehr Wachen können erscheinen).

Suche die Tür und benutze den Theaterschlüssel in dem Kasten daneben. Gehe durch die Tür und wende dich nach rechts, töte die Wache. Du kommst in den Theatersaal, in der Loge über dir warten zwei Wachen. Klettere auf die Sitzplätze und erledigen den ersten Kerl von dort aus. Springe dann in die Öffnung und erledigte die zweiten Wache. In dieser Loge mußt du den Schalter in der rechten Ecke betätigen, um den Vorhang zu öffnen. Klettere zurück auf die Bühne und gehe hinter den Vorhang, hinter dem wieder eine Wache lauert. Laufe geradeaus und klettere auf den grauen Block. Wenn du dich umdrehst und den Gang entlang schaust, den du gelaufen bist, dann befindet sich rechts über dir eine Öffnung. Springe dort hinauf, lasse dich fallen und entzünde eine Fackel. Wende dich nach links, springe über die Grube mit den Glassplittern und betätige den Schalter an der Wand. Dieser füllt die Grube, in der du den Theaterschlüssel gefunden hast, mit Wasser. Klettere zurück auf die Bühne und gehe wieder zurück in den gefliesten Raum. Unterwegs begegnet dir natürlich wieder eine Wache, der du aber die Munition abnimmst. Springe in das nun gefüllte Becken und schwimme zu der Öffnung auf der gegenüberliegenden Seite. Kletter hinauf und beende diesen Level.

Das Deck - Level 10

(Der Ausdruck 'Stern-Schlüssel’ ist so aus dem Spiel übernommen. ‘Stern’ im englischen ist das Heck eines Schiffes, also ist der ‘Stern-Schlüssel’ der zum Heck des Schiffs.)

Dieser Level ist nicht so geradeaus wie die anderen. Die Reihenfolge mancher Geheimnisse und Rätsel ist auch anders möglich, du kannst auch herum laufen und die Gegend erst einmal erforschen. So wie es hier beschrieben ist geht es, es kann aber auch andere Wege geben.

Dieser Level bringt dich aus den Quartieren in einem Bereich des Schiffes, der in einer riesigen Höhle liegt und nicht mehr unter Wasser. Dieser Teil des Schiffes besteht aus vielen Ebenen von Decks mit Kabinen ganz oben. Du kannst das Deck erforschen, auf dem der Level beginnt und du mußt dich erst einmal um zwei Wachen kümmern. Gehe dann zurück zum Start und gehe zu einem der Fenster, die über eine Höhle schauen. Springe aus einem der Fenster in das Wasser darunter und klettere auf einem Absatz in der linken Seite.

Klettere über die Wand in die gegenüberliegenden Ecke, um den Stern-Schlüssel zu bekommen. (Stern heißt im englischen das Heck des Schiffes). Springe wieder in das Wasser und tauche nach links unten durch einem schmalen Spalt im Fels und folgende dem Weg in einen breiteren Tunnel. Schwimme hinauf und klettere hinaus.

Du bist jetzt in dem unteren Teil des zerbrochen Schiffs und schaust auf einer umgekippte Sektion des Hecks mit dem Propellern oben. Eine Wache mit einem Schraubenschlüssel möchte dir den Weg versperren. Nachdem du dich um ihn gekümmert hast, klettere vom Schiff herunter. Wende dich nach links und dann nach rechts. Hinter einem kleinen Teich liegt ein Propeller, dahinter gibt es eine Höhle, in die du jetzt noch nicht hinein kommst. Laufe weiter an dem Schiffsteil entlang und klettere links dahinter die schrägen Flächen hinauf. In der linken Wand gibt es eine Tür mit einem Schlüsselloch - auch hier kommst du noch nicht hinein. Laufe weiter um das Heck herum zu einer Gruppe von Kisten.

Schiebe den einzelnen Block gegen die Gruppe von drei Kästen. Klettere hinauf und schiebe die obere Kiste über den nächsten unteren. Springe rückwärts wieder hinunter und ziehe die erste Kiste wieder zurück, schiebe dann die Kiste, die unter der oberen war zur Seite, um eine Tür freizulegen. Hebe die Fackeln auf und benutze den Stern-Schlüssel um die Tür zu öffnen. Gehe hinein und durch die tiefe Sektion im rostigen Fußboden. Springe in das Wasser und zünde eine Fackel an. Schwimme hinunter und geradeaus, bis der Weg nach rechts abbiegt. Hinteren der Ecke rechts befindet sich ein Stabschalter. Ziehe diesen und klettere wieder aus diesem Teil hinaus. Der Stabschalter hat irgendwo eine Klappe geöffnet, die den Weg einer Leiter freigibt.

Nachdem du wieder aus der Tür hinaus gegangen bist, wende dich nach rechts und erledigte den Kerl mit dem Flammenwerfer. Klettere wieder auf diese Sektion des Schiffes und laufe nach rechts zu einer Falltür. Lasse dich hindurchfallen und laufe den Gang entlang zu der Leiter, die jetzt frei ist. Klettere sie hinauf und betätige den T-Schalter rechts daneben. So wird der nasse Teil, in dem du eben warst, trockengelegt. Klettere wieder hinunter und aus der Falltür hinaus, gehe zurück zu der Tür hinter den Kisten und lasse dich in die Grube fallen. Laufe hinunter und suche die Kiste in der größeren Halle. Ziehe sie zweimal hinaus.

Gehe die Felsenpassage hinter dieser Kiste entlang und klettere am Ende hinaus. Du befindest dich nun in der Höhle hinter dem abgebrochenen Propeller (der sich auf der linken Seite befindet, wenn du aus der Höhle hinaus schaust). Laufe geradeaus und in das Wasser, schwimme in Richtung auf das Schlauchboot, aber achte auf Taucher. Hinter dem Schlauchboot kannst du unten im Wasser das erste Geheimnis finden - den Steindrachen. Du kannst die Tour in einem Tauchgang schaffen, hinunter zum Steindrachen und dann nach links hinauf auf eine Plattform, auf der Kisten stehen.

Eine Wache wartet auf dich. Klettere aus dem Wasser und erledige sie, nimm die Munition hinter den Kisten auf. Drehe dich um und gehe über die Felsen. (der See befindet sich rechts von dir). Sobald du an einen kleinen Teich kommst, wende dich nach links. Springe hinunter und laufe den Tunnel entlang. Dieser Tunnel wendet sich nach rechts, eine Woche kommt dir entgegen.

Laufe diesen sandigen Gang hinauf - gehe noch nicht in die linke Nische hinein. Wenn du zum Ende des Ganges kommst, findest du ein Loch im Boden und daneben ein Medipack. Stelle sicher, daß zu 100 Prozent Gesundheit hast und lasse dich durch das Loch auf das Schlauchboot fallen. Nimm den Kabinen-Schlüssel auf und die Harpunen. Springe in das Wasser und schwimme zurück zu der Plattform mit den Kisten. Haifische folgende dir. Laufe zurück in den sandigen Tunnel und gehe dieses Mal in die Nische nach links.

Klettere die verschiedenen Felsen hinauf bis du zu einer Öffnung kommst, aus der du die Kabinen des obersten Decks überschaust. Es sind zwei Gruppen von Kabinen, auf einer liegt ein riesiger rostiger Tank. Lasse dich fallen und kletter auf das Deck. Töte eine Wache. Erkunde dieses Oberdeck und suche die drei geschlossenen Türen. Gehe zum vorderen Ende des Schiffes und lasse dich auf das Deck mit dem Swimmingpool fallen. Auf diesem Deck gibt es einen Kiste, die herausgezogen werden kann und den Weg zurück auf das Deck darüber ermöglicht. Ziehe die Kiste weit genug und hole die Munition aus der Nische dahinter. Auf der gegenüberliegenden Seite des Decks liegt noch mehr Munition.

Gehe zum Schwimmbad und springe hinein. Töte den Barracuda und tauche auf die Tür in der Ecke zu, die sich automatisch öffnet. Wenn du in den Tunnel hineinschwimmst, wartet schon ein Taucher auf dich. Am Ende des Tunnels liegt das Geheimnis zwei - der Golddrachen. Nimm ihn auf und verlasse den Swimmingpool.

Lasse dich auf das nächste Deck hinunter. Hier gibt es auch eine Kiste, die du so stellen kannst, daß du wieder hinauf klettern kannst. Schiebe diese Kiste in die richtige Position, aber gehe noch nicht zurück. Gehe zu einer Stelle, die ganz weit vorne liegt, so daß du die nächsten Decks überschauen kannst. Schräg rechts vor dir ist ein erhöhtes Stück des Holzdecks und ein grauer Betonblock. Springen mit Anlauf auf das Deck und von hieraus mit Anlauf auf den Betonblock Wende dich nach rechts und gehe bis zum Ende. Springe mit Anlauf und halte dich an dem Spalt im Felsen fest, hangele dich nach rechts und ziehe dich hinauf. Gehe langsam (Glassplitter) zum Geheimnis Nr. 3 - dem Jadedrachen Gehe zurück und laß dich von der Kante hinunter.

Gehe zurück zur Stern-Tür, indem du zurück zum Startpunkt gehst und in das Wasser springst. Tauche von hier aus wieder durch den Gang, bis du auf den unteren Teil des Schiffes klettern kannst Gehe wieder zu den Kisten und durch die Tür, weiter durch die Halle an der Kiste vorbei und durch den Gang bis zu der Höhle mit dem Schlauchboot. Schwimme hinüber zu den Kisten und klettere hinaus, gehe wieder die Felsen an der linken Seite der Höhle entlang bis du zu dem Tunnel mit dem Sandboden kommst. Gehe wieder links in die Nische, klettere hinauf, bist du wieder über die Decks schaust. Gehe wieder zurück bis auf das Deck unter dem Swimmingpool und gehe wieder zu dem Punkt, von dem aus du zum Betonblock springen kannst.

Dieses Mal springst du vom höheren Teil des Betonblocks auf den rostigen Rumpf. Gehe auf die andere Seite des rostigen Rumpfes in der Nähe des Propellers. Schau die Seite hinunter und suche nach dem Spalt. Lasse dich rückwärts hängen, fallen und greife sofort nach diesem Spalt. Hangele dich nach links, bis du dich hinaufziehen kannst. Wende dich nach links und suche die Öffnung in der Felswand.

Springe mit Anlauf hinüber in diesen Öffnung und gehe die Passage hinauf bis in eine Höhle mit einer schrägen Fläche. Benutze die flachen Absätze, die aus der schrägen Fläche herausragenden und nach oben führen. Starte auf der linken Seite. Sobald du oberen ankommst, kommen zwei Wachen mit schweren Schraubenschlüsseln auf dich zu. Gehe weiter den Felsentunnel entlang und wende dich an der Öffnung nach rechts. Du bist jetzt auf einer Fläche, von der aus du über die oberen Decks und Kabinen schauen kannst.

Springe mit Anlauf und halte dich an der Dachkante des nächsten Daches fest. Ziehe dich hinauf und gehe um die Lüfter herum auf die andere Seite. Wende dich den Kabinen zu, auf denen der rostige Tank liegt und springe hinüber. Sobald du auf die Falltür trittst, landest du in einem Gang. Töte die Wache, die auf dich wartet und gehe um die Ecke. Nimm die Munition auf und gehe weiter. Du kommst an eine Tür die sich öffnet, sobald du näher kommst. Ziehe den Block neben der Tür heraus und dann nach rechts. Diese Kiste legt einen Schalter frei, der eine Tür in der anderen Kabinengruppe öffnet.

Gehe durch die Tür und wende dich nach rechts. Gehe bis zum Ende, hier wieder rechts und geradeaus bis zur offenen Tür in der vorderen Kabinengruppe. Gehe hinein und nimm die Munition auf. Benutze den Kabinenschlüssel, um die Tür zu öffnen. Gehe in diesen Raum hinein und stelle dich vor die Bruchplatten. Laufe über die linke Reihe der Bruchplatten und betätige den Schalter am Ende des Raumes. Nachdem du in betätigt hast, kannst du über die verbliebenen Bruchplatten zurücklaufen. Auf diese Art und Weise vermeidet du das Springen über die Spikes, die sich unter den Bruchplatten befinden.

Verlasse die Kabine, töte eine Wache mit Werkzeug und wende dich nach links. Gehe wieder links zu der offenen Tür auf der rechten Seite. Laufe die Treppen hinauf und ziehe dich in einen Felsentunnel. Folge diesem Tunnel zu einer Fläche hoch über dem Schiff. Die Absätze, über die du klettern mußt, sind etwas versteckt. Gehe zu der Öffnung im Boden der Höhle. Du schaust nun auf den rostigen Tank hinunter. Lasse dich hängen, fallen und hole den Lagerschlüssel, der dort liegt und gehe wieder zurück in die Höhle. Gehe den Weg zurück bis zu den Treppen und auf das Deck.

Suche deinen Weg zurück bis auf den Boden in der Nähe des Hecks. Du kannst entweder zurück zum Beginn gehen und in den Swimmingpool springen, aus dem du den Stern-Schlüssel geholt hast oder du suchst einen anderen Weg über das Heck hinunter. Der Lagerschlüssel paßt zu der Tür in der Felswand, die du gesehen hast, als du zu Anfang diesen Level erkundet hast. Erledigen die beiden Wachen, öffne die Tür und hole den Seraphen heraus (ein goldenes Teil).

--- Schnitt ---

Lara schwimmt zur Meeresoberfläche zurück und stiehlt das Flugzeug. Sie zieht sich um und findet eine Lederjacke auf einem Sitz im Flugzeug. Dann fliegt sie nach Tibet, hat aber Maschinenschaden. Trotzdem gelingt ihr der sichere Ausstieg bevor das Flugzeug zerschellt.

Das tibetanische Hochland - Level 11

Du gleitest in einen schmalen Weg hinab. Töte den Vogel, der dieses Mal klingt wie ein Adler. Laufe das Tal entlang und wende dich nach rechts, bis du in einen schneegefüllten Graben schaust. Am Ende sind einige große Schneebälle, die auf dich zu rollen, sobald du in den Graben hinunterspringst. Es gibt verschiedene Wege ihnen auszuweichen. Laufe in den Graben hinunter warte, bis die Schneebälle auf dich zukommen und springe dann nach oben. Du kannst dich auch oberhalb des Grabens nach rechts wenden, springen und dann nach links hangeln, um dadurch die Schneebälle zu lösen. Laß dich fallen, sobald sie vorbei sind. Gehe das Tal hinauf und achte auf die Eisplatte in der linken Wand. Zerschieße sie, töte den Schneeleoparden und hole dir die Munition am Ende des Tunnels.

Gehe weiter und stelle dich in den Ausschnitt in der linken Wand des Grabens. Mehr Schneebälle kommen auf dich zu, sobald sie vorbei sind gehst du weiter und kletterst die Felswand hinauf.

Gehe langsam den Tunnel entlang und die Rampe hinauf. Du stehst über einer Schlucht und schaust eine Wand aus Eis an. Du solltest hier sichern bevor du springst. Gehe drei Schritte zurück und springe mit Anlauf über die Grube,. Das Eis zerplatzt und du landest auf einer schrägen Fläche und gleitest hinab in Richtung einer weiteren Grube. Springe kurz vor Ende der schrägen Fläche ab und halte dich an der gegenüberliegenden Leiter aus Eis fest.

Klettere hinauf und nach rechts bis du deinen Schatten über dem Boden sehen kannst. Laß dich fallen. Ziehe deine Pistolen und gehe langsam weiter, um zwei weitere Adler zu töten. Du findest dich auf einer weißen Schneefläche oberhalb eines Grabens, der mit Wasser gefüllt ist. Auf der gegenüberliegenden Seite erkennst du eine Hütte und ein Schneemobil.

Drehe dich um und lasse dich auf die untere Platte fallen. Von hier aus gibt es zwei Wege. Der direkte Weg geht von hier aus über das Wasser auf die gegenüberliegende Seite. Stelle dich dazu an die vordere Kante und suche das große Medipack links unten auf der anderen Seite. Springe mit Anlauf in diese Richtung, gleite eine Felsplatte hinunter und nimm das Medipack auf. Der 2. Weg: lasse dich noch eine Stufe tiefer fallen auf eine Platte mit körniger Struktur gehe hinein bis zu dem Wasserloch. Auf der anderen Seite hängen ein Eiszapfen von der Decke, die hinunter fallen, sobald du unter sie trittst. Um zu vermeiden verletzt zu werden, gehe bis an die Kante des Wasserlochs, mach zwei Schritte zurück und springe dann aus dem Stand auf die andere Seite. So landete Lara auf der Kante und die Eiszapfen treffen sie nicht. Gehe durch die Eiszapfen hindurch bis zur Öffnung über dem Wasser und springe hinein. Schwimme nach links bis zu einer Eisleiter, an der du wieder auf die 1. Plattform hinaufklettern kannst.

Du hast das Medipack aufgenommen und springst von hier aus nach schräg links, um von hieraus die Eisstufen ganz nach oben zu klettern. Oben angekommen findest du neben dem Schneemobil zwei Wachen, die du außer Gefecht setzen mußt. Gehe dann nach rechts zu dem Holzgitter und nimm das Geheimnis Nummer 1 auf den Steindrachen. Gehe zurück zur Hütte.

Setze dich auf das Schneemobil, wende, und fahre in die Höhle hinein. Unterwegs triffst du eine weitere Wache, die du einfach überfährst. Wenn du möchtest, kannst du anhalten und Munition von der Wache nehmen. Fahre weiter, bis du in eine große Höhle mit vielen Rampen kommst. Stelle das Schneemobil ab und klettere in die Öffnung, die von zwei grauen Blöcken verschlossen wird. Diese beiden Blöcke mußt du in die Öffnung auf der linken Seite schieben. Wenn du diesen schmalen Gang erkundest, begegnen dir zwei Schneeleoparden.

Klettere aus dieser Höhle heraus und fahre mit dem Schneemobil auf die Rampe unter dieser Höhle. Fahre die Rampe entlang entgegen dem Uhrzeigersinn bist du in die Höhle hineinspringen kannst. Benutze die linke Rampe, um über den Abgrund zu springen. Fahre dann links um die Ecke bis zur nächsten Grube. Halte dort an und gehe rechts den schmalen Weg entlang bis zum Ende. Klettere dort die Leiter im Eis hinauf und betätige den T-Schalter. Wenn du wieder hinunter kletterst, befinden sich auf der anderen Seite der Schlucht zwei Gangster. Nach dem du sie erledigt hast, klettere wieder auf das Schneemobil und fahre weiter bis zur dem Holztor, daß du mit dem Thema Schalter geöffnet hast.

Du kannst jetzt zwei Wege weitergehen. Entweder fährst du mit dem Schneemobil die lange Brücke entlang und überfährst dabei die beiden Gangster, oder du gehst den Weg zu Fuß und sicherst den Weg. In jedem Fall mußt Du mit dem Schneemobil über diese lange Brücke fahren, bis du zu einer weiteren Schlucht kommst. Halte hier an und springe mit Anlauf auf den Absatz auf der rechten Seite, auf dem der grüne Jadedrachen steht. Sobald du ihn aufgenommen hast befinden sich zwei Leoparden in dem Tunnel, aus dem du soeben herausgekommen ist. Du kannst warten, bis sie herauskommen und sie dann erschießen. Auf diesem Absatz führt eine Eisleiter nach unten. Dieser Teil ist nicht notwendig für das Spiel, aber wenn du möchtest, kannst du schon mal erkunden, was sich unten tut.

Wenn du den Boden der Grube erkundet hast, klettere wieder hinauf und springe mit dem Schneemobil über den Abgrund. Benutzer die Steuerungstaste, um mit ausreichend Geschwindigkeit über den Spalt zu springen. Auf der anderen Seite findest du eine Höhle, mit einer Grube auf der linke Seite und Schneebälle an der rechten Wand. Richte das Schneemobil aus und fahre mit Höchstgeschwindigkeit dicht an der Grube entlang und halte auf der anderen Seite an. Steige ab und gehe zurück zu der Grube.

Gehe zu einer Stelle, von der aus du auf die Schneefläche links neben der Leiter in der Grube springen kannst. Du gleitest zurück, halte dich mit den Händen an der Kante fest und hangele dich bis zur Leiter nach rechts. Klettere die Leiter hinunter in die Öffnung und hole den Schlüssel für die Zugbrücke.

Lasse dich in den Steintunnel fallen und gehe bis zur Wand aus Eis. Dahinter befindet sich ein Gangster. Benutze das Gewehr M 16, um ihn durch die als Wand hindurch zu erledigen. Zwischen zwei schmalen Rampen befindet sich ein T-Schalter, darüber hängen Eiszapfen. Renne an den Schneerampen vorbei, um die Eiszapfen hinunterfallen zu lassen. Gehe dann langsam zum T-Schalter, um das Holztor über dir zu öffnen.

Klettere durch das Tor und gehe zurück zur Leiter in der großen Grube. Klettere hinauf und gehe wieder in die Höhle, in der die Schneebälle waren. Stelle dich an die Kante in der Nähe der Eisleiter und springe mit Anlauf hinüber auf die Fläche, an der du dich festhalten kannst. Ziehe dich hinauf, und fahre das Schneemobil durch den Tunnel und dann nach rechts.

Du kommst in eine große Höhle mit einem gefrorenen See in der Mitte. Halte an und suche nach dem Schloß für die Zugbrücke. Benutze den Schlüssel, um die Zugbrücke zu aktivieren, klettere zurück auf das Schneemobil und fahre den Weg an der Wand der Höhle entlang. Achte auf die rollenden Schneebälle hinter dem Lawinen-Zeichen. Fahre schnell an diesen Schneebällen entlang und in den nächsten Tunnel. Du hörst ein lautes Geräusch. Der Weg hinter dir ist jetzt verschüttet und vor dir befindet sich eine Grube. Der Schnee auf der linken Seite der Grube ist breit genug für das Schneemobil. Fahre mit äußerster Geschwindigkeit diesen Weg entlang auf die andere Seite.

Fahre links den steilen Weg hinunter und zurück in die Höhle mit der Zugbrücke. Die Lawine hat ein Teil der Höhle verschüttet und das Eis im See zerbrochen. An einer hellen Stelle liegt ein Schlüssel im Schnee, fahre das Schneemobil in die Nähe des Schlüssels und steige ab. Sobald du den Schlüssel aufhebst erscheint ein Gangster auf einem Schneemobil, der auf dich schießt. Nimm den Schlüssel auf, klettere so schnell wie möglich wieder auf das Schneemobil und fahre zurück in den Tunnel mit den Steinsäulen. Der Gangster kann nicht erledigt werden, du kannst nur flüchten. Fahre den Tunnel links entlang zurück in die Höhle mit den Schneebällen und springe über die Grube auf die andere Seite, wo du die Leoparden erledigt hast. Der Gangster kommt nicht hinterher.

Fahre den ganzen Weg zurück bis du in die Höhle kommst, wo du die Blöcke verschoben hast. Benutze die Rampe auf der linken Seite. Nachdem du über die Grube gesprungen bist, fahre in den Tunnel gegenüber, der zurück zur Hütte führt. In der Mittel des Tunnels mußt du absteigen und 2 Leoparden erledigen. Gehe zurück zur Hütte und benutze den Schlüssel, um die Tür zu öffnen. Sammel etwas Munition und ein Medikit ein und betätige den T-Schalter. Dieser öffnet ein Holztor in der Nähe der Hütte. Drei ziemlich schwere Jungs kommen, um dich zu erledigen. Es ist eine gute Idee das Spiel zu sichern, bevor du den Schalter betätigt. Nachdem du die drei Gangster erledigt hast, gehe durch das Holztor und durch einen Steintunnel.

Du kommst zu einer Öffnung über einer großen, steinigen Höhle mit einem Berg Schnee in der Mitte. Sobald du in die Höhle hinunter springst, kommt schon wieder so ein Gangster auf einem Schneemobil hinter dir her. Renne zum Schnee und klettere ganz nach oben. Er kann dir hier nicht hinterher fahren, und hast ein gutes Schußfeld mit deinem Gewehr M 16. Nach dem du ihn erledigt hast rennst zu weiter auf die entgegengesetzte Seite der Höhle. Gehe bis zur Kante einer Grube im Boden und springe auf die Mauer auf der linken Seite. Hangele dich nach rechts auf die andere Seite und klettere dann die Eisleiter hinunter, um das Geheimnis Nr. 3 einzusammeln - den Golddrachen - und eine Menge Munition für die Uzis. Bevor du den Drachen aufnimmst, mache einen Sprung nach links, damit du nicht von den zwei Serien Schneebällen überrollt wirst, die aus der Höhle kommen. Klettere anschließend die Leiter wieder hinauf und gehe weiter den Tunnel entlang.

Du kommst auf einen weißen Hang. Zwei Gangster mit Schneemobil sind hinter dir her. Bewege dich nach rechts und klettere auf die Stufe hinauf. Von hier kannst du die beiden Gangster mit deinen Waffen bedienen, ohne das sie dich überfahren können. Hast du sie erledigt, so schnappe dir ein Schneemobil und fahre den Hügel nach unten. Die Steuerungstaste bediente jetzt das Maschinengewehr, das auf dem Schneemobil montiert ist.

Suche den Block in der Wand hinter einer Säule. Schiebe ihn soweit wie möglich in die Wand hinein und klettere schnell auf dein neues Schneemobil. Ein paar Gangster kommen dir entgegen und du kannst sie mit deinem neuen Spielzeug schnell erledigen. Fahre durch die Öffnung und bis zur Kante an der Grube, steige ab. Erschieße den letzten Gangster, der unten auf einem Vorsprung wartet. An dieser Stelle scheint es mehrere Wege nach unten zu geben. Ich habe nicht versucht, einfach in das Wasser zu springen, aber es sollte möglich sein.

Gehe ganz nach rechts und lasse dich vorsichtig auf die Ebene darunter fallen. Springe von hier in die Höhle, in der der Gangster liegt, gehe auf die gegenüberliegende Seite an und springe mit Anlauf aus der Höhle nach rechts. Arbeite dich über die verschneiten Platten bis du hoch über dem steinigen Gelände ist. Laß dich in das Wasser fallen und ziehe dich in den Tunnel hinein. Gehe diesen Weg entlang, nach links in einen Schneetunnel und dann hinunter wieder in einen Steintunnel, um diesen Level zu beenden.

--- Fortsetzung folgt. ---

Tomb RaiderTM ist ein Markenname der Core Design Limited